ZDF

Zwischen zwei Heimaten: "POKA heißt Tschüss auf Russisch" im ZDF

Georg (Pasha Antonov) und Lena (Natalia Belitski) sind ein glückliches Brautpaar. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/Andreas Höfer"

Mainz (ots) - Endlich erhält der Russlanddeutsche Alexander (Jurij Rosstalnyj) für sich und seine Familie den langersehnten Aufnahmebescheid aus Deutschland. Die Erwartungen an die neue Heimat sind hoch, doch können sie erfüllt werden? Die Tragikomödie "POKA heißt Tschüss auf Russisch" erzählt von einer Reise ins Ungewisse, großen Hoffnungen und einer romantischen Liebesgeschichte. Das kleine Fernsehspiel des ZDF präsentiert den Film von Anna Hoffmann am Montag, 29. August 2016, 0.05 Uhr.

Alexanders Sohn Georg (Pavlo Pascha Antonov) kann es kaum erwarten, sein kleines kasachisches Heimatdorf zu verlassen. Doch dann verliebt er sich in Lena (Natalia Belitski), die Tochter eines linientreuen Kommunisten. Als sie schwanger wird, heiratet er sie kurzerhand und will mit ihr als seiner Ehefrau ein neues Leben in Deutschland beginnen. Doch ihre Liebe wird auf eine harte Probe gestellt - nicht nur die Bedingungen im Aufnahmelager sind ein echter Härtetest. Droht der Traum vom goldenen Westen zum Albtraum zu werden?

Regisseurin Anna Hoffmann stammt selbst aus Kasachstan und lebt seit 1990 in Deutschland. "POKA heißt Tschüss auf Russisch" wurde produziert von Jolle-Film in Koproduktion mit ZDF/Das kleine Fernsehspiel. Gefördert wurde der Film von der MFG-Filmförderung Baden Württemberg.

Das ZDF zeigt den Film anlässlich des "Tages der Russlanddeutschen", der sich am 28. August 2016 jährt. Seit 1982 wird dieser Gedenktag begangen.

ZDFkultur wiederholt "POKA heißt Tschüss auf Russisch" am Freitag, 2. September 2016, 20.15 Uhr.

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ZDF

http://facebook.com/daskleinefernsehspiel

Ansprechpartnerin: Güngör Öztürker, Telefon: 06131 - 70-12145; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/poka

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: