ZDF

"Kampf um Wildkatze und Co."
ZDF-Magazin "planet e." über das Artensterben in Deutschland

Ein immer selteneres Bild, steht der Feldhase vor dem Aus? Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/Norbert Porta"

Mainz (ots) - Knapp die Hälfte der rund 72 000 heimischen Tier-, Pflanzen- und Pilzarten steht nach einem Bericht des Bundesamtes für Naturschutz auf Roten Listen. 31 Prozent davon stufen die Experten als bestandsgefährdet ein, vier Prozent sind bereits ausgestorben. Das ZDF-Umweltmagazin "planet e." geht in der Sendung "Arten vor dem Aus? - Kampf um Wildkatze und Co." am Sonntag, 28. August 2016, 16.30 Uhr, den Ursachen dieser bedrohlichen Entwicklung auf den Grund und zeigt auf, warum nur die Artenvielfalt unser Überleben garantiert.

Schon immer sind Arten ausgestorben und neue entstanden. Seit Millionen Jahren ist das ein natürlicher Vorgang. Doch niemals in der Geschichte unseres Planeten verschwanden Arten so schnell. Von 2009 bis 2011 hat sich die Rote Liste um 2000 bedrohte Arten verlängert - zehn Prozent mehr in nur drei Jahren. Nicht nur Ackergifte und Beton sind das Problem. Neue Gefahren kommen hinzu, etwa durch Windkraftanlagen. Sie sind Todesfallen für Greifvögel und Fledermäuse - neue Herausforderungen für die Anpassung der Naturschutzpolitik. Doch es gehe viel zu langsam, kritisieren die Naturschutzverbände.

"planet e." will wissen: Verkommt Deutschland zur biologischen Einöde? Wird genug getan für den Artenschutz? Vor allem: Was muss getan werden, damit heimische Wildtiere dauerhaft überleben können?

http://planete.zdf.de

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ZDF

Ansprechpartner: Thomas Stange, Telefon: 06131 - 70-15715; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/planete

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: