ZDF

ZDF-Programmhinweis
Donnerstag, 25. August 2016
ZDFdonnerstalk

Mainz (ots) -

Donnerstag, 25. August 2016, 22.10 Uhr

ZDFdonnerstalk
mit Dunja Hayali

Türkei: schon Fremde oder noch Freunde?

Verhaftungen, Drohungen und Denunziation. Wer nicht für Erdogan ist, 
wird von ihm bekämpft. Während der Westen das brutale Durchgreifen 
des türkischen Präsidenten kritisiert, feiern Erdogans Anhänger den 
harten Kurs als Verteidigung der Demokratie. Gibt es noch gemeinsame 
Werte? Oder hat sich die Türkei von der Demokratie verabschiedet? Und
was bedeutet das für unser Zusammenleben in Deutschland?

Meryem Göka, stellvertretende Vorsitzende der AKP-Frauenunion: "Die 
türkische Regierung, der Freund Deutschlands, erwartet mehr 
Solidarität."
Muhterem Aras, Die Grünen, Landtagspräsidentin Baden-Württemberg: 
"Die Demokratie in der Türkei ist in Gefahr - die Bundesregierung 
muss endlich Klartext reden!"
Heiko Maas, SPD, Bundesjustizminister: "Rache und Willkür sind das 
Gegenteil einer rechtsstaatlichen Aufarbeitung."


Sozialpolitik: Wer sind die "Kümmerer"?

Geringes Einkommen, kaum Rente, ein Leben auf der Verliererstraße. 
Viele Menschen fühlen sich von der Politik alleingelassen und 
verraten. Die Quittung gibt's am Wahltag: Frustrierte Bürger gehen 
gar nicht mehr wählen oder machen ihr Kreuz bei Protestparteien wie 
der AfD. Doch was bietet die AfD konkret an? Ist die Partei wirklich 
ein "Kümmerer" für die sozial Benachteiligten? Und was können 
etablierte Parteien wie die SPD tun, um wieder mehr Menschen zu 
erreichen?

Beatrix von Storch, AfD, stellvertretende Parteivorsitzende: "Wir 
müssen uns entscheiden: offene Grenzen oder Sozialstaat."
Heiko Maas, SPD, Bundesjustizminister: "Statt die AfD zu 
dämonisieren, müssen wir die inhaltliche Auseinandersetzung mit ihr 
führen."


Pflege: zwischen Liebe und Last

Es sind Geschichten von Überforderung und Schuldgefühlen. Fast drei 
Millionen Pflegebedürftige gibt es in Deutschland. Mehr als zwei 
Drittel von ihnen werden zu Hause gepflegt - manchmal mit, manchmal 
ohne professionelle Unterstützung. Wenn die Eltern Pflege brauchen, 
kommen die Kinder nicht nur finanziell an ihre Grenzen. Was tun, wenn
die Angehörigen zum Pflegefall werden? Ist es herzlos und undankbar, 
die Eltern in ein Heim zu bringen? Wer geht vor: die eigene Familie 
oder die hilflosen Eltern? 

Bettina Tietjen, Fernsehmoderatorin, ihr Vater starb im Pflegeheim: 
"Ängste, Selbstzweifel und schlechtes Gewissen sind normal."
 

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: