ZDF

Olympia in 360 Grad und in Virtual Reality
Online-Angebot unter rio.zdf.de mit bis zu sechs parallelen Livestreams

Mainz (ots) - "ZDF Olympia live" aus Rio de Janeiro ist erstmals am Donnerstag, 4. August 2016, 20.15 Uhr, zu sehen - und auch ZDFsport.de steht mit seinem Olympia-Angebot bereits in den Startlöchern. Auf rio.zdf.de gibt es an allen Olympia-Wettkampftagen bis zu sechs parallele Livestreams und ein umfangreiches Video-Angebot, ebenfalls abrufbar via HbbTV. Neuheit: Olympia in 360 Grad und in Virtual Reality.

Mit der App "Olympia in 360 Grad mit dem ZDF" können die Sommerspiele diesmal noch intensiver erlebt werden: Neben der Eröffnungs- und Schlussfeier gibt es jeden Tag ausgewählte Wettkämpfe live in 360 Grad und in Virtual Reality (VR), ebenso die Highlights als Abrufvideo. Darüber hinaus bietet das ZDF weitere Videos in 360 Grad: vom Blick hinter die Kulissen im Sendezentrum über den Stadtrundgang bis hin zur Copacabana. In den vollen VR-Genuss kommen die Zuschauer mit der entsprechenden Brille. Das 360-Grad-Angebot ist auch ohne VR-Brille nutzbar. PC, Tablet und Smartphone machen den Rundum-Blick ebenfalls möglich. Die App ist in Kürze für iOS, Android und Gear VR verfügbar.

Puristen unter den Sportfans kommen auf ihre Kosten: In einem Gemeinschaftsprojekt mit der ARD werden an jedem Wettkampftag bis zu sechs parallele Livestreams aus Rio angeboten, die meisten mit Kommentar. Während das Hauptprogramm von einem Highlight zum anderen springt, gibt es zahlreiche Wettkämpfe und Spiele in voller Länge im Livestream. Von Badminton bis Wasserspringen: Der Programmplaner auf rio.zdf.de erleichtert den Sprung ins Live-Angebot und sorgt für Orientierung.

Die zusätzlichen Livestreams sind auch über den Red Button auf der Fernbedienung aufrufbar. Voraussetzung ist ein Smart-TV mit Internet-Verbindung. Auch dort hilft der Programmplaner bei der Suche nach der Lieblingssportart. Wettkampf verpasst? Die Videos auf Abruf bringen jeden Olympia-Fan auf den aktuellsten Stand. Ebenfalls im HbbTV-Angebot ist der klassische Medaillenspiegel zu finden.

Das ZDF-Olympia-Angebot ist für alle Geräte optimiert und somit immer in der ZDF-App oder über rio.zdf.de abrufbar. Schwerpunkt des Angebots sind die Live-Bilder und Videos aus Brasilien: Ein Programmplaner sorgt dabei für mehr Übersicht. Aufgrund der Zeitverschiebung fallen viele Entscheidungen zu nachtschlafender Zeit in Deutschland. Wer sich nicht wachhalten kann, findet alle Höhepunkte, Hintergründe und Stimmen spätestens nach dem Aufstehen in den Video-Übersichten - immer filterbar nach Sportarten. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf den deutschen Athleten. Ein Live-Blog bringt mit Kurzmeldungen den schnellen nachrichtlichen Überblick. Während der Wettkämpfe sorgt der Liveticker dafür, dass man garantiert nichts verpasst. Das Sportdatencenter liefert mehr als den Medaillenspiegel: Livedaten, Ergebnisse und Statistiken zu allen Wettbewerben runden das Angebot ab.

Der ZDFtext (ab Seite 200) bietet wie gewohnt Nachrichten, Ergebnisse und den Medaillenspiegel. Bei Facebook und Twitter sind die Fans und Follower von ZDFsport immer auf dem aktuellsten Stand und erfahren, was gerade wichtig ist. Dort sind Meinungen zu den Wettkämpfen, Athleten und Übertragungen gefragt. Außerdem gibt es den Blick hinter die Kulissen und den direkten Draht zum ZDF-Team vor Ort. Die drängendsten Zuschauer-Fragen werden entweder direkt über die sozialen Netzwerke oder in der Sendung beantwortet.

https://presseportal.zdf.de/pm/olympische-spiele-2016-live-im-zdf/

http://zdfsport.de

http://rio.zdf.de

http://twitter.com/zdfsport

http://twitter.com/ZDFpresse

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 - 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/sport

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: