ZDF

ZDF zeigt preisgekrönten Film "Auf das Leben!" mit Hannelore Elsner und Max Riemelt in den Hauptrollen

Ein alter Film aus Ruths (Hannelore Elsner) Vergangenheit hat das Interesse von Jonas (Max Riemelt) geweckt... Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/Julia Terjung"

Mainz (ots) - "Auf das Leben!" erzählt von einer außergewöhnlichen Freundschaft, die sich zwischen der früheren Kabarettsängerin Ruth (Hannelore Elsner) und dem 29-jährigen Jonas (Max Riemelt) entwickelt. Das ZDF zeigt die mehrfach preisgekrönte Tragikomödie (u.a. Best Film at San Diego Jewish Film Festival 2016, Romy 2015 für Hannelore Elsner) am Freitag, 5. August 2016, 22.30 Uhr. "Auf das Leben!" lief seit 2014 bereits auf zahlreichen nationalen und internationalen Festivals. Uwe Janson führte Regie bei der Koproduktion von CCC Filmkunst mit MZ-FilmMünchen und dem ZDF. In weiteren Rollen spielen unter anderen Sharon Brauner, Aylin Tezel, Andreas Schmidt, Catherine Flemming und Markus Maria Profitlich.

Die ehemalige Kabarettsängerin Ruth (Hannelore Elsner) steht trotz traumatischer Kindheitserlebnisse mitten im Leben - bis zu dem Tag, an dem sie aus finanziellen Gründen in eine einfache Unterkunft umziehen muss. Dabei lernt sie den 29-jährigen Jonas (Max Riemelt) kennen. Jonas kämpft gegen die ersten Anzeichen seiner MS-Erkrankung und versucht sich durch einen exzessiven Lebenswandel abzulenken. Um finanziell über die Runden zu kommen, jobbt er als Möbelpacker. Ruths entwaffnender Sarkasmus bringt Jonas dazu, ihr aus Anstand und Mitleid seine Hilfe anzubieten. Seit der Trennung von seiner Freundin in einem Kleinbus hausend, ist er jedoch zu sehr mit sich selbst beschäftigt, um sich für Ruth, geschweige denn ihre Vergangenheit, zu interessieren. Als Jonas aber durch Zufall auf alte Filme von Ruth stößt und die beiden merken, wie viele Gemeinsamkeiten sie haben, entwickelt sich eine tiefe gegenseitige Verbundenheit. Gleichsam unmerklich und getragen von einem unwiderstehlichen Sinn für Humor trotzt dieses ungleiche Bündnis allen Unwägbarkeiten und weist, jedem für sich, den Weg in eine hoffnungsvolle Zukunft.

https://presseportal.zdf.de/pm/auf-das-leben/

http://twitter.com/ZDFpresse

Ansprechpartnerin: Maike Magdanz, Telefon: 030 - 2099-1093; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/aufdasleben

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: