ZDF

"Mein Land, Dein Land": Achtteilige ZDF-Reportage-Reihe blickt zum Start auf "Little Hanoi in Berlin"

"Mein Land, Dein Land": Achtteilige ZDF-Reportage-Reihe blickt zum Start auf "Little Hanoi in Berlin"
Vietnamesisches Kung Fu in Berlin Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/Johanna Michna"

Mainz (ots) - Die achtteilige ZDF-Reportage-Reihe "Mein Land, Dein Land" erkundet Stadtviertel in Deutschland, die von Zuwanderung geprägt wurden und werden. Sie ist im Juli und August samstags um 18.00 Uhr auf den Sendeplätzen von "ML mona lisa" und "hallo deutschland" zu sehen. In einer Zeit, in der in Deutschland jeder fünfte Bewohner einen Migrationshintergrund hat, gehen die 50-minütigen Reportagen der Frage nach, warum Menschen einer Nationalität bevorzugt in einem Viertel zusammenleben, wie sie dort ihre Traditionen und ihre Kultur pflegen und auch erhalten. Ist es Heimatersatz oder Rückzug in eine eigene Welt? Los geht es am Samstag, 2. Juli 2016, 18.00 Uhr, mit "Die leisen Musterschüler - Little Hanoi in Berlin".

"Little Hanoi" liegt mitten im Berliner Stadtteil Lichtenberg. Die vietnamesischen Einwanderer sind eine Erfolgsstory im Verborgenen. Sie geben wenig über sich preis, sind zurückhaltend und bescheiden. In Lichtenberg wohnen fast 4700 Vietnamesen und stellen damit die größte ausländische Bevölkerungsgruppe. Besonders die Nordvietnamesen haben dort eine Community gegründet. Viele kamen als Vertragsarbeiter in die DDR, um als günstige Arbeiter aus "sozialistischen Bruderländern" die ostdeutsche Planwirtschaft zu stützen.

Nach der Wende bot die Regierung rund 60 000 Vertragsarbeitern Rückflüge in deren Heimatland an. Doch viele Vietnamesen entschieden sich, in Deutschland zu bleiben, weil sie hier für ihre Kinder bessere Chancen sahen. Eine andere Gruppe der Vietnamesen trifft man dagegen in Berlin kaum an: diejenigen, die in den 80er Jahren als Flüchtlinge in die Bundesrepublik kamen, die so genannten Boatpeople.

Die Reportage von Joanna Michna bietet eine Reise in eine andere Welt - direkt vor unserer Haustür und doch meilenweit vom deutschen Alltag entfernt. In den folgenden Reportagen von "Mein Land, Dein Land" werden nach dem multikulturellen Sommer auf der Berliner Fanmeile (9. Juli 2016) unter anderem das maghrebinische Viertel in Düsseldorf (16. Juli 2016), die türkische Lebensart in Offenbach (23. Juli 2016) und die russische Seele Leipzigs (30. Juli 2016) beleuchtet.

https://presseportal.zdf.de/pm/mein-land-dein-land/

http://reportage.zdf.de/

http://twitter.com/zdfpresse

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 -70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/meinlanddeinland

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: