ZDF

"Wir erzählen die Gesellschaft im Krimi und im Thriller"
ZDF-Get-together beim 34. Filmfest München mit vielen prominenten Gästen

Julia Koschitz und Reinhold Elschot Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/Michael Tinnefeld"

Mainz (ots) - Zum traditionellen ZDF-Get-together im Rahmen des Filmfests München kamen am Dienstag, 28. Juni 2016, neben Produzenten und Regisseuren zahlreiche prominente Schauspieler wie Barbara Auer, Veronica Ferres, Maria Furtwängler, Sophie von Kessel, Julia Koschitz, Ulrike Kriener, Henning Baum, Heino Ferch, Harald Krassnitzer, Joachim Król, Walter Sittler und viele andere zusammen. "Unsere Zuschauer dürfen sich im kommenden Jahr auf große historische Filme und Mehrteiler freuen", gab der stellvertretende Programmdirektor und Fernsehfilmchef Reinhold Elschot vor über 300 geladenen Gästen bekannt.

Für das ZDF entstanden in diesem Jahr unter anderem die historischen Produktionen "Sacher", "Maximilian" und "Landgericht", der Drehbeginn von "Luther" und der Fortsetzung von "Tannbach" stehen kurz bevor. Besondere Erwähnung fand außerdem die Bedeutung der ZDF-Programmfarbe Krimi: "Wir erzählen die Gesellschaft auch in exzellenten Kriminalfilmen und Thrillern. Das ist unser stetiger Anspruch."

Der ZDF-Fernsehfilmchef bedankte sich zudem bei Gabriele Pfennigsdorf und Prof. Klaus Schäfer für die Förderung und Unterstützung des FFF Bayern.

Das ZDF ist in diesem Jahr mit insgesamt 20 Produktionen auf dem 34. Münchner Filmfest vertreten.

Pressemappe: http://ly.zdf.de/HDC/https

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com

Ansprechpartnerin: Elisa Schultz, Telefon: 089 - 9955-1349; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/filmfestmuenchen

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: