ZDF

ZDF-Pressemitteilung
In bewährter Manier - Spannung, Action und dramatische Einsätze
"Die Rettungsflieger" wieder im ZDF-Programm

    Mainz (ots) - Seit ihrem ersten Einsatz im Jahr 1998 haben "Die Rettungsflieger" eine wachsende Fan-Gemeinde für sich begeistern können. Die zuletzt ausgestrahlte Staffel im Herbst 2001 sahen im Schnitt 4,78 Millionen Zuschauer, das entspricht einem Marktanteil von 17,4 Prozent. Jetzt starten "Die Rettungsflieger" im ZDF wieder durch: mit zehn neuen Folgen ab Mittwoch, 3. April 2002, 19.25 Uhr.

    Spannung, Action, aber auch Realitätsnähe und Emotionen machen den Reiz der Serie aus, die auch in den neuen Folgen das Rettungsteam um Notärztin Dr. Ilona Müller (Julia Heinemann) und Pilot Alex Karuhn (Matthias Leja) bei seinen Einsätzen begleitet.

    Neben ihrem nervenaufreibenden Dienst, bei dem es um Leben und Tod geht, müssen die Rettungsflieger auch wieder mit zahlreichen privaten Problemen zurechtkommen. Bordmechaniker Jan Wollcke (Oliver Hörner) leidet unter der Trennung von seiner Frau Iris, Sanitäter Thomas Asmus (Ulrich Bähnk) glaubt, sein Sohn sei auf die schiefe Bahn geraten, und Pilot Alex findet seine große Liebe.

    Als Ilona bei einem Einsatz so schwer verletzt wird, dass sie ihren Beruf nicht mehr ausüben kann, kommt als neue Notärztin Dr. Sabine Petersen (Marlene Marlow) an Bord. Im Team sind die Meinungen über die Neue geteilt.

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bereitstellung.zdf.de/versand/dierettungsflieger

ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: