ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Das ZDF-Wetter ab Ostern im neuen Design

Mainz (ots) - Die Wetteraussichten zu Ostern erscheinen freundlich und viel versprechend - zumindest im ZDF. Und dafür sorgt das neue Design der ZDF-Wettersendungen. Es wurde dem Design des Nachrichtenstudios angepasst und wird erstmals am Karfreitag, dem 29. März 2002 nach der "heute"-Sendung um 19.00 Uhr präsentiert. Rechtzeitig für die Feiertagsvorhersagen werden die Wetterkarten damit detaillierter und präziser. Neue Computerdaten und eine qualitativ bessere Aufbereitung machen es dem Zuschauer leichter, schnell und einfach zu erkennen, welches Wetter für den nächsten Tag zu erwarten ist. Durch einen größeren Kartenausschnitt wird nun auch das Gebiet um Island, die so genannte Wetterküche Europas zu sehen sein. Dort entwickeln sich die Wetterkonstellationen, die in den folgenden Tagen unser Wetter in Deutschland entscheidend beeinflussen. Ob Sonnenschein oder Regen kommt, ist nun früher auf den Computeranimationen abzulesen. In Zukunft werden die Meteorologen des ZDF noch aktueller Wetterveränderungen analysieren und in ihre Vorhersage aufnehmen können. Alle zwei Minuten werden die Wetterdaten in den Websy-Wettercomputern empfangen und für die neue Vorschau aufbereitet. Die grafischen Darstellungen werden sowohl im ZDF-Programm, in 3sat und auch im ZDF-Internet-Angebot "heute.t-online.de" zu sehen sein. Die erste Vorhersage im neuen Design für die Osterfeiertage sieht auch vom Inhalt gut aus. ZDF-Meteorologen prognostizieren mildes Frühlingswetter für ganz Deutschland. ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: