ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Vom gefährlichen Alltag im Gelobten Land / ZDF-Reisereportage über eine von Gewalt geprägte Region

Mainz (ots) - Heilige Stätten, feindliche Brüder und der Traum vieler Menschen vom Frieden stehen im Mittelpunkt der politischen Reisereportage "Wo ist das Gelobte Land?" am Donnerstag, 28. März 2002, 22.15 Uhr. ZDF-Außenpolitikchef Dietmar Ossenberg, Israel-Korrespondent Alexander von Sobeck, Ägypten-Korrespondent Luc Walpot und ZDF-Reporter Halim Hosny waren unterwegs in dem Land, wo nach der Verheißung für die Nachkommen Abrahams Milch und Honig fließen sollen. Wie die Realität im Nahen Osten aussieht erfahren die ZDF-Korrespondenten bei ihrer Reise durch die Region, von der ägyptischen Halbinsel Sinai über Jordanien, Israel und die palästinensischen Autonomiegebiete bis in den Libanon. Seit dem 11. September treten die Verwicklungen hier wieder besonders zutage. Das brisante Aufeinanderprallen von Religion und Politik und die täglichen Auseinandersetzungen zermürben die Menschen. Es ist eine Reise durch schöne Landschaften, über alte Pilgerwege und Karawanenrouten zu historischen Stätten - aber vor allem zu den Menschen in dieser konfliktreichen Region. Ihnen stellen die Reporter immer wieder die Frage nach ihrem "Gelobten Land". Was erwarten und erhoffen sie von der Zukunft? Der Hotelmanager auf der Halbinsel Sinai und die Beduinin, die die Kehrseite des Tourismus zu tragen hat. Der LKW-Fahrer im Königreich Jordanien und die junge israelische Geigerin, die in Angst vor Bombenanschlägen lebt. Der katholische Pater, der seinen Traum vom friedlichen Zusammenleben aller Religionen in Jerusalem träumt. Der Palästinenser, der einmal als Polizist im Dienst des Staates Israel stand, und die Weinbauern im libanesischen Beeka-Tal, das als Stützpunkt der Hisbollah ins Visier der Amerikaner geraten ist. "Wo ist das Gelobte Land?" ist bereits die achte politische Reisereportage im ZDF. Mit einem weiteren Konfliktherd im Nahen Osten befasst sich am Karfreitag, 29. März 2002, 0.25 Uhr, Stefan Merseburgers Film "Saddam Hussein - Amerikas offene Rechnung". ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: