ZDF

ZDF-Dreiteiler "TANNBACH - Schicksal eines Dorfes" gewinnt Rockie Award in Banff

ZDF-Dreiteiler "TANNBACH - Schicksal eines Dorfes" gewinnt Rockie Award in Banff
Georg von Striesow (Heiner Lauterbach) kommt in den Westen, Anna (Henriette Confurius) bleibt. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/Stephan Rabold"

Mainz (ots) - "TANNBACH - Schicksal eines Dorfes" wurde beim Banff World Media Festival in Kanada mit dem renommierten Rockie Award in der Kategorie "Drama Series" ausgezeichnet.

Der historische ZDF-Dreiteiler konnte sich gegen international erfolgreiche Serien wie zum Beispiel die kanadische History-Serie "Vikings" oder die US-amerikanische Thrillerserie "Mr. Robot" behaupten. Die Preisverleihung fand am 13. Juni 2016 statt.

"Das Festival von Banff ist wohl das weltweit wichtigste internationale Fernsehfestival. Dass ein ZDF-Programm sich dort als Beste Miniserie gegen starke Konkurrenz durchsetzen kann, zeugt von der hohen Qualität hiesiger Produktion. Das macht uns sehr glücklich. Ich gratuliere Wiedemann & Berg und insbesondere der 'TANNBACH'-Produzentin Gabriela Sperl. Diese Auszeichnung unterstreicht auch noch einmal die Richtigkeit unserer Entscheidung, mit 'TANNBACH' weiterzumachen", so ZDF-Fernsehfilmchef Reinhold Elschot.

Ende September wird "TANNBACH" unter der Regie von Alexander Dierbach fortgesetzt. Mit dabei sind Nadja Uhl, Heiner Lauterbach, Henriette Confurius, Jonas Nay, Alexander Held und viele andere.

Produzentin Gabriela Sperl: "In einer Zeit, in der wieder über Zäune, Mauern und Schießbefehle geredet wird, führt uns die Teilung Deutschlands in 'TANNBACH' vor Augen, wie Angstmache und Haltungslosigkeit unsere Grundrechte, die Demokratie, aber auch unsere persönliche Freiheit gefährden. Deshalb freuen wir uns sehr über die internationale Anerkennung, die dieser Film weltweit erhält."

"TANNBACH - Schicksal eines Dorfes" erzählt von einem Dorf, das nach dem Zweiten Weltkrieg durch die neue Grenzziehung in Ost und West geteilt wird. Der ZDF-Dreiteiler wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. Jonas Nay erhielt als Bester Schauspieler den Deutschen Fernsehpreis 2016. Der BAMBI 2015 ging an Henriette Confurius als Schauspielerin National für ihre Rolle der Gutsbesitzerin Anna von Striesow. Bei der Verleihung des Bayerischen Fernsehpreises 2015 wurden die Produzenten Gabriela Sperl, Max Wiedemann und Quirin Berg mit dem Sonderpreis gewürdigt. "TANNBACH - Schicksal eines Dorfes" wurde darüber hinaus mit dem Magnolia Award in Shanghai als "Best Foreign TV Film/Miniseries" ausgezeichnet und war unter anderem beim Grimme-Preis (Kategorie Serien & Mehrteiler) nominiert.

"TANNBACH - Schicksal eines Dorfes" ist zudem als Bester Spielfilm und Henriette Confurius als Beste Hauptdarstellerin auf dem Festival de Télévision in Monte Carlo für die GOLDENE NYMPHE nominiert, die Preisverleihung findet am 16. Juni 2016 statt.

"TANNBACH - Schicksal eines Dorfes" ist eine Koproduktion des ZDF mit Gabriela Sperl Produktion für Wiedemann & Berg Television, gefördert durch den FFF Bayern GmbH, die Mitteldeutsche Medienförderung GmbH und das Finanzierungsprogramm des tschechischen staatlichen Kinematographie Fonds. Produzenten sind Gabriela Sperl, Quirin Berg und Max Wiedemann. Die Redaktion im ZDF lag bei Caroline von Senden und Katharina Dufner.

http://twitter.com/ZDFpresse

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartnerin: Christiane Diezemann, Telefon: 040 - 66985-171; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/tannbach

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: