ZDF

Zwei EM-Spiele am Dienstag: Österreich - Ungarn und Portugal - Island live im ZDF

Zwei EM-Spiele am Dienstag: Österreich - Ungarn und Portugal - Island live im ZDF
Oliver Kahn, Oliver Welke Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/Svea Pietschmann"

Mainz (ots) - Nach den ersten drei vollen EM-Tagen mit jeweils drei Spielen sind am Dienstag, 14. Juni 2016, erstmals nur zwei Gruppenpartien angesetzt, die beide live im ZDF zu sehen sind: das Nachbarschaftsduell zwischen Österreich und Ungarn (18.00 Uhr) sowie die Begegnung des Favoriten Portugal gegen den Außenseiter Island (21.00 Uhr).

Ab 17.05 Uhr begrüßen Oliver Welke und Oliver Kahn die Zuschauer live aus dem ZDF-EM-Studio in Paris. Zu Gast sind dann der ehemalige österreichische Nationaltorwart Franz Bernhard Wohlfahrt sowie Dzsenifer Marozsàn, deutsche Nationalspielerin ungarischer Abstammung, und Nadine Keßler, deutsche Nationalspielerin und ehemalige Weltfußballerin. Beide sind auch gefragt, wenn es im Gespräch um die Chancen der deutschen Nationalmannschaft im richtungsweisenden Vorrundenspiel gegen Polen geht - zu sehen am Donnerstag, 16. Juni 2016, live im ZDF.

Mit Blick auf die Dienstagabendpartie zwischen Portugal und Island ist Lutz Pfannenstiel gefragt. Der ehemalige Torhüter, der als erster Spieler in Profivereinen auf allen Kontinenten aktiv war, ist ab 20.00 Uhr zu Gast im ZDF-EM-Studio. Der Weltenbummler in Sachen Fußball ist vor allem Experte für die Außenseiter im internationalen Turniergeschehen - in diesem Falle rückt EM-Debütant Island in den Fokus, das schon in der EM-Qualifikation durch starke Spiele auf sich aufmerksam gemacht hat. Aber auch über die Portugiesen weiß Lutz Pfannenstiel viel zu berichten, die allein schon aufgrund ihres Stars Cristiano Ronaldo kontinuierlich zum erweiterten Favoritenkreis bei EM- und WM-Turnieren zählen.

Am Dienstag, dem bisher dritten EM-Sendetag des ZDF, tragen zudem erneut Holger Stanislawski mit seinen Touchscreen-Spielanalysen und Urs Meier mit seinen Einschätzungen zu den Schiedsrichterleistungen zum Informationsmehrwert bei "ZDF EM live" bei.

Der vierte EM-Sendetag im ZDF ist am Donnerstag, 16. Juni 2016, von 14.05 bis 23.45 Uhr - dann mit dem zweiten Vorrundenspiel des DFB-Teams gegen Polen.

https://presseportal.zdf.de/pm/uefaeuro2016liveimzdf

http://zdfsport.de

http://twitter.com/zdfsport

http://twitter.com/ZDFpresse

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 - 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/sport

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: