ZDF

Revolte der Kinder: ZDF und ZDFinfo mit "auslandsjournal"-Doku zum Schüleraufstand von Soweto vor 40 Jahren

Timm Kröger im Gespräch mit der Mutter von Hector Pieterson. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/Mfanafibili Nkosi"

Mainz (ots) - Der Schüleraufstand von Soweto vor 40 Jahren markierte den Anfang vom Ende der Apartheid. Die "auslandsjournal"-Doku "Revolte der Kinder" von ZDF-Südafrika-Korrespondent Timm Kröger und Mfanasibili Nkosi erinnert am Mittwoch, 8. Juni 2016, 0.45 Uhr, im ZDF und am Freitag, 10. Juni 2016, 10.30 Uhr, in ZDFinfo an die damaligen Ereignisse im "South Western Township" und geht der Frage nach, was sich dort bis heute verändert hat.

Kein anderes Township ist so zum Markenzeichen für den Kampf gegen die Apartheid geworden. Der 16. Juni 1976, als die Schüler in Soweto aufbegehrten, ist in der Dokumentation der Ausgangspunkt, um in die Gegenwart zu schauen: Wo steht das Township heute, 20 Jahre nach dem Ende der Apartheid? Haben sich Träume, Hoffnungen und Wünsche von damals erfüllt? Haben sich Opfer im Kampf für Freiheit gelohnt?

Der Schüleraufstand vom 16. Juni 1976 gilt als der Beginn vom Ende der Apartheid. Dutzende starben damals - das Land am Kap geriet in Aufruhr. Zum Symbol dieses Aufstands wurde der zwölfjährige Hector Pieterson. Das Foto, das zeigt wie er sterbend in den Armen eines Mannes weggetragen wird, ging um die Welt. Neben ihm war mit schmerzverzerrtem Gesicht seine Schwester Antoinette zu sehen. Von ihrem Schicksal und dem ihrer Mutter ausgehend, rekapituliert die "auslandsjournal"-Dokumentation den Tag vor 40 Jahren.

Die beiden ZDF-Reporter treffen Zeitzeugen von damals und die Schüler von heute. Sie sprechen mit aufstrebenden Unternehmern und jenen, die bis heute in den Slums in tiefer Armut leben. Sie treffen afrikanische Ausländer, die den Fremdenhass täglich zu spüren bekommen, und begleiten Musiker, Immobilienmakler, Fußballfans, Taxifahrer, Touristen und Partymacher, um sich der Realität des heutigen Soweto zu nähern. Soweto ist heute ein Ort der großen Hoffnungen, aber noch immer vieler Ängste und Sorgen, eine pulsierende Legende, die noch immer sozialen Sprengstoff birgt.

In ZDFinfo ist die "auslandsjournal"-Dokumentation ein weiteres Mal am Freitag, 22. Juli 2016, 19.30 Uhr, zu sehen.

http://auslandsjournal.zdf.de

http://twitter.com/zdf

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 - 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, 06131 - 70-16100 und unter https://presseportal.zdf.de/presse/auslandsjournaldiedoku

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: