ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Die Welt im Blick: Zwei Jahre ZDFdokukanal / Digitaler Reportage- und Dokumentationskanal feiert Geburtstag

Mainz (ots) - Im April feiert der ZDFdokukanal Geburtstag: Seit zwei Jahren bietet der digitale Reportage- und Dokumentationskanal seinen Zuschauern spannende, bewegende und eindrucksvolle Reportagen und Dokumentationen. Beispielsweise in der Reihe "Grenzspiele", die jährlich in jeweils sieben Folgen Chancen, Grenzen und Risiken modernster Wissenschaften unter die Lupe nimmt. Daneben sorgen Diskussionen, Porträts, zeitgeschichtliche Dokumentationen und Fallstudien aus der Gerichtswelt für ein abwechslungsreiches Programm im ZDFdokukanal. "In den zwei Jahren seit Sendebeginn ist es dem ZDFdokukanal erfolgreich gelungen, sich bei seinen Zuschauern als Kanal zu etablieren, der ihnen ergänzend zum ZDF-Hauptprogramm zuverlässig Fakten und Hintergründe sowie Einblicke in die Zusammenhänge von Ereignissen oder Entwicklungen vermittelt", so Dr. Gottfried Langenstein, Direktor Europäische Satellitenprogramme. Herausragend an dieser Stelle: das Maxi-Forum, in dem sich einen ganzen Tag lang im ZDFdokukanal alles nur um ein Thema dreht. Zur Orientierung dienen feste Rubriken, unter denen Sendungen gleicher Programmfarbe zusammen gefasst sind, und regelmäßig wiederkehrende Reihen wie "Fremde Kulturen aus nächster Nähe", "Autoren des ZDF" oder "Sport in aller Welt". "Außerdem haben wir im zeitversetzt laufenden Schleifenprogramm des ZDFdokukanals mittlerweile auch einige feste Sendeplätze geschaffen, zu denen sich der Zuschauer sein Lieblingsprogramm zuverlässig abholen kann", erklärt Dr. Simone Emmelius, Leiterin des digitalen Bouquets ZDFvision. Als Aufmacher gibt es seit Sendebeginn die "Tagesdoku", eine Reportage- oder Dokumentationsreihe mit täglich neuer Folge um 20.15 Uhr. Neu sind feste Sendeplätze für die Minidoku täglich um 20 Uhr oder die Natur-Sendeplätze am Sonntag 17 Uhr und Montag 19.30 Uhr. Immer sonntags nach der Tagesdoku erwartet den Zuschauer zudem das Forum mit komplexen Themen aus Gesellschaft, Wirtschaft, Politik oder Geschichte und immer sonntags um 19.15 Uhr der Gerichtstermin. Das Programm der Jubiläumswoche vom 30. März bis 5. April 2002: In der "Tagesdoku" um 14.15 und 20.15 Uhr geht es um "Die Kunst zu leben" - die Filme porträtieren Menschen mit ungewöhnlichen Schicksalen. In der Reihe "Fremde Kulturen aus nächster Nähe" wirft der ZDFdokukanal einen Blick auf Südafrika, wo vor 350 Jahren die Hplländer am Kap landeten. Unter dem Titel "Neue Hoffnung am Kap?" beleuchten drei Beiträge das Land zwischen Aufschwung und Entwicklungshilfe. Im "Forum Natur Extra" am Sonntag um 17 Uhr begibt sich der Film "Phantomas der Meere" auf die abenteuerlichen Suche nach dem Oktopus. Im "Forum Natur" am Montag, 19.30 Uhr, berichtet die Dokumentation "Weltwunder Serengeti - Im Königreich der Löwen" über die Anfänge des Naturschutzes in Afrika. Und in "Profile" begleitet der Film "Die Gentlemen bitten zum Tanz" Männer, die auf mehrwöchigen Kreuzfahrten allein reisenden Damen die Reise versüßen. Der ZDFdokukanal sendet täglich von 14 Uhr nachmittags bis 9 Uhr am nächsten Morgen. Das Programm des ZDFdokukanal wird wöchentlich aktualisiert. Aktueller Programmablauf im Internet unter www.zdfvision.de, per Faxabruf 0190 / 250 133 (Talkline 0,62 ¤/Min.) oder im ZDFtext, Seite 493 und 494. Der ZDFdokukanal ist Teil des digitalen Bouquets ZDFvision, das über Satellit ausgestrahlt und im Kabel bundesweit in Sonderkanal 32 eingespeist wird. Voraussetzung für den Empfang von digitalem Fernsehen ist eine Set-Top-Box. ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: