ZDF

ZDF-Experten-Treffen im "aktuellen sportstudio": Sebastian Kehl, Simon Rolfes und Holger Stanislawski nehmen die EM ins Visier

ZDF-Experten-Treffen im "aktuellen sportstudio": Sebastian Kehl, Simon Rolfes und Holger Stanislawski nehmen die EM ins Visier
UEFA EURO 2016 Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/Corporate Design"

Mainz (ots) - Der Experten-Kader für die EM steht - das ZDF tritt in Frankreich mit geballter Fußball-Expertise an: Neben den Spielanalysen von Oliver Kahn und Holger Stanislawski bringen zudem die Ex-Nationalspieler Sebastian Kehl und Simon Rolfes ihr Fachwissen ein. Am Samstag, 4. Juni 2016, 23.00 Uhr, sind Kehl, Rolfes und Stanislawski zu Gast im "aktuellen sportstudio" des ZDF. Sechs Tage vor dem EM-Eröffnungsspiel im ZDF und unter dem Eindruck des letzten EM-Tests der deutschen Weltmeister am Samstag gegen Ungarn geben sie im Gespräch mit Moderator Sven Voss eine erste fundierte Einschätzung zu den EM-Favoriten, der Kader-Nominierung durch Bundestrainer Joachim Löw und den Turniervorbereitung insgesamt.

Bei der diesjährigen EM wird das ZDF die Spieleinstimmung und Spielanalyse in wechselnden Gesprächsrunden präsentieren. ZDF-EM-Moderator Oliver Welke und ZDF-Experte Oliver Kahn werden jeweils durch weitere Gäste unterstützt - zum Beispiel durch Sebastian Kehl. Der langjährige BVB-Profi, dreimal Deutscher Meister mit Borussia Dortmund und Vizeweltmeister mit der deutschen Nationalmannschaft, ist bereits am Freitag, 10. Juni 2016, im Experten-Einsatz. Dann steht ab 21.00 Uhr live im ZDF das Eröffnungsspiel Frankreich - Rumänien auf dem Programm. Und auch am Donnerstag, 16. Juni 2016, wenn um 21.00 Uhr live im ZDF Deutschland gegen Polen spielt, gehört der 36-Jährige zur kompetenten Gesprächsrunde vor der LED-Wand im ZDF-EM-Studio.

Simon Rolfes ist mit ZDF-Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein am EM-Quartier der deutschen Nationalmannschaft im Einsatz. Der langjährige Profi von Bayer 04 Leverkusen nahm mit der deutschen Nationalmannschaft an der EM 2008 teil und hat zwischen 2007 und 2011 26 Mal für die DFB-Auswahl gespielt. Zudem präsentierte der 34-Jährige in der vergangenen Bundesliga-Saison bereits das "Nachspiel" in der "ZDF SPORTreportage" - im Wechsel mit Holger Stanislawski und Hanno Balitsch.

ZDF-Sportchef Dieter Gruschwitz: "Auch bei dieser EM stehen die Live-Spiele im Mittelpunkt unserer Berichterstattung. Aber erstmals bieten wir zudem Gesprächsrunden mit populären Kennern der Fußballszene - nicht nur mit aktiven und ehemaligen Bundesliga-Spielern, sondern auch mit Sportgrößen wie Boris Becker oder Musikern wie Mark Forster, der beim Deutschland-Polen-Spiel im ZDF dabei ist."

https://presseportal.zdf.de/pm/uefa-euro-2016-live-im-zdf/

http://zdfsport.de

http://twitter.com/zdfsport

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 - 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100 und über https://presseportal.zdf.de/presse/sport

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121







Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: