ZDF

ZDF-Programmhinweis
Donnerstag, 2. Juni 2016

Mainz (ots) -

Donnerstag, 2. Juni 2016, 9.05 Uhr

Volle Kanne - Service täglich
Moderation: Ingo Nommsen

Ungleichheit in Deutschland - Verteilung zwischen Arm und Reich
Hähnchenbrust auf asiatischem Salat - Kochen mit Armin Roßmeier
Gartentipps des Monats - Elmar Mai über Pflege und Schnitt
ADHS bei Erwachsenen - Welche Symptome gibt es?
Zahnkronen digital erstellt - Moderne Technik in der Medizin
Gäste: Brings, Kölsch-Rock-Band



Donnerstag, 2. Juni 2016, 12.10 Uhr

drehscheibe
Moderation: Tim Niedernolte

24 Stunden im Einsatz - Unterwegs mit der Feuerwehr
Expedition Zettelgeschichten - Lachyoga mit Josefine
Leidenschaft für Sprayer und Kunst - Die "Graffiti-Oma"



Donnerstag, 2. Juni 2016, 17.45 Uhr

Leute heute
Moderation: Karen Webb

Jessica Alba beim Yoga - Fotoshooting in Los Angeles
Wotan Wilke Möhring im Kino - Neuer Film "Seitenwechsel"



Donnerstag, 2. Juni 2016, 22.15 Uhr

maybrit illner

Thema: 
Erdogans Zorn - Stolz verletzt, Deal geplatzt?

Gäste:
Franz Josef Jung, CDU, stellv. Unions-Fraktionsvorsitzender
Jürgen Trittin, Bündnis 90/Die Grünen, MdB, Mitglied Auswärtiger 
Ausschuss
Fatih Zingal, Rechtsanwalt, Erdogan-Unterstützer
Hasnain Kazim, "Der Spiegel", Ehemaliger Türkei-Korrespondent
Sylke Tempel, Politikwissenschaftlerin

Am Donnerstag wird der Bundestag eine Resolution beschließen und 
damit an die Ermordung der Armenier im Osmanischen Reich erinnern. 
Von "Völkermord" ist in dem Antrag die Rede, und obwohl das 
Geschehene 100 Jahre zurückliegt, ist der Ärger in der Türkei deshalb
groß. Präsident Erdogan warnt vor einer Verschlechterung der 
deutsch-türkischen Beziehungen und lässt schon mal drohen, dass das 
Flüchtlingsabkommen mit der Türkei scheitern könnte. 
Ankara fühlt sich offenbar permanent von Europa beleidigt und 
bevormundet. Und dabei geht es nicht nur um verletzte Gefühle, 
sondern auch um Streit in der Sache: Kann es Visafreiheit für Türken 
geben, solange Ankara seine Terrorgesetze nicht ändert? Würde das 
reichen? Was tun gegen die autoritäre Politik des türkischen 
Präsidenten gegenüber Oppositionellen, Journalisten und Angehörigen 
der kurdischen Minderheit? Schweigt Europa dazu, weil es Erdogan 
braucht?
 

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: