ZDF

ZDF-Programmhinweis
Samstag, 13. April 2002, 13.55 Uhr
Was eine Frau im Frühling träumt
Deutscher Spielfilm von 1958

Mainz (ots) - Nach 20 frustrierenden Ehejahren revoltiert Ehefrau Elisabeth (Winnie Markus) gegen ihren Mann Johannes (Rudolf Prack). Dieser, stets nur auf seine Fabrikation von Edelkitsch konzentriert, hatte nie Zeit für Frau und Familie. Nun beschließen beide, die seit 20 Jahren ausstehende Hochzeitsreise nachzuholen, und zwar am Bodensee. Dort angekommen, trifft Elisabeth zufällig ihren charmanten Jugendfreund Pierre (Ivan Desny). Aber auch Johannes geht nicht leer aus. Er macht die Bekanntschaft der attraktiven Sängerin Madeleine (Christiane Görner), die auch noch mit Pierre verlobt ist. So kommt es zu Heimlichkeiten, Missverständnissen -, und auch die Eifersucht gedeiht zwischen allen Beteiligten. Die Reise scheint in allgemeiner Disharmonie zu enden. Aber schließlich wendet sich doch alles zum Guten. Miteinander versöhnt, finden die zusammengehörenden Paare wieder zueinander. Dieser 1958 von Erik Ode inszenierte Film ist eine unterhaltsame und turbulente Komödie, die drei ähnliche Handlungsstränge geschickt, abwechslungsreich und mit viel Schwung miteinander verknüpft. Dabei gibt es ein Wiedersehen mit der am 9. März 2002 verstorbenen Winnie Markus und Rudolf Prack, zwei der beliebtesten Darsteller des deutschen Films in den fünfziger Jahren. Sendelänge des Films: 96 Minuten ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: