ZDF

ZDF-Programmhinweis

Mainz (ots) -

Bitte aktualisierte Gästeliste beachten!!!

Sonntag, 15. Mai 2016, 12.05 Uhr

ZDF-Fernsehgarten
Andrea Kiewel präsentiert Musik und Gäste live aus dem Sendezentrum 
Mainz

Der ESC und das Urlaubsland Schweden sind Thema im "Fernsehgarten" am
Pfingstsonntag. Gefeiert wird der 60. Geburtstag des ESC, der abends 
zuvor in Stockholm ausgerichtet wird.

Gäste: Inga Lindström, Johnny Logan, Nicole, Guildo Horn, Brotherhood
of Man, Vicky Leandros, Baccara, Ruslana, Nadav Guedj, Linda Martin 
und andere.

Neben zahlreichen ehemaligen ESC-Teilnehmern dürfen sich die 
Zuschauer auf eine ABBA-Wette freuen, auf den Besuch der 
Erfolgsautorin Inga Lindström und des königlichen Hofkonditors 
Günther Koerffer, der die Hochzeitstorte von Kronprinzessin Victoria 
gebacken hat. Zu den musikalischen Gästen gehören der dreifache 
ESC-Sieger Johnny Logan, die deutschen Vertreter Nicole und Guildo 
Horn sowie Brotherhood of Man, die vor genau 40 Jahren mit "Save Your
Kisses for Me" den Sieg für Großbritannien errungen haben. Luxemburg 
wird von Vicky Leandros vertreten, die gleich zwei Mal für das 
Großherzogtum antrat, und vom spanischen Duo Baccara, die 1978 mit 
"Parlez-vous français" an den Start gingen. Zugesagt hat außerdem 
Ruslana, die eigens aus der Ukraine anreist, um noch einmal ihren 
Siegertitel "Wild Dances" aus dem Jahr 2004 zu präsentieren.



Bitte aktualisierte Gästeliste beachten!!!

Montag, 16. Mai 2016, 11.25 Uhr

ZDF-Fernsehgarten
Andrea Kiewel präsentiert Musik und Gäste live aus dem Sendezentrum 
Mainz

Er ist Kult! Der große "ZDF-Fernsehgarten"-Flohmarkt findet auf 
vielfachen Wunsch der Zuschauer auch in diesem Jahr wieder am 
Pfingstmontag statt.

Gäste: Hans Klok, Schramme 11, Joey Heindle, Milow, Adesse, 
Anna-Maria Zimmermann, Prince Damien, Julian Perretta, Klima, Dominik
Dlask, Patricia Kelly und andere.

Es wird gestöbert, gehandelt, und vielleicht entdeckt Andrea Kiewel 
auch den ein oder anderen versteckten Schatz an einem der vielen 
Stände. Die Experten der Sendereihe "Bares für Rares" nehmen die 
Flohmarktfunde genauer unter die Lupe und schätzen deren Wert ein. 
Bei Hans Klok kann man gar nicht genau genug hinsehen. Er ist der 
schnellste Illusionist der Welt und zaubert aus alten Kisten seine 
neuesten Showdarbietungen.



Sonntag, 19. Juni 2016, 23.30 Uhr

Schöne neue Welt
Wie Silicon Valley unsere Zukunft bestimmt
Film von Angela Andersen und Claus Kleber

Die Dokumentation zeigt, mit welchen Ideen die Visionäre der 
kalifornischen Hightech-Firmen die Welt verändern wollen und 
hinterfragt, welche Folgen das für unser aller Leben haben wird. 

Silicon Valley gilt als Mekka für geniale Erfindungen und 
Erfolgsgeschichten. Facebook, Google & Co. erobern mit 
Milliarden-Investitionen immer neue Lebensbereiche und 
Forschungsgebiete. Selbstbewusst stellen sich Branchen-Vordenker den 
Fragen von Claus Kleber.

Silicon Valley - ein Begriff, der wie kein anderer für das 
amerikanische Wirtschaftswunder in den 70er und 80er Jahren steht - 
und für eine digitale Revolution, die noch lange nicht am Ende ist. 
Die größten Umbrüche in unser aller Leben sind vielleicht gerade erst
im Entstehen begriffen, wie Angela Andersen und Claus Kleber in ihrer
einstündigen Dokumentation zeigen. Das ländliche Tal südlich von San 
Francisco bekam seinen Namen, als dort Hightech-Firmen aus Silizium, 
englisch "silicon", erste Mikroprozessoren und Speicherchips bauten, 
und gleich auch noch die Software entwickelten, mit der Computer die 
ganze Welt eroberten. Nie zuvor in der Menschheitsgeschichte konnte 
sich eine technische Innovation derart rasant verbreiten. 

Umso erstaunlicher, dass sich trotz der Globalisierung eines 
"digitalen" Lebensstils durch Handys, Navis, Laptops und vor allem 
Internet und Social Media die revolutionären Entwicklungen immer noch
im Silicon Valley abspielen. Das Mekka der digitalen Kreativität 
steht für die Erfolgsgeschichten von Facebook, Google und Co., eine 
neue Form des ungezügelten Unternehmertums. Mit Chancen und Risiken, 
die jede Vorstellungskraft übersteigen. Denn sie dringen auch in 
völlig neue Bereiche außerhalb der klassischen IT-Technik vor. Dazu 
zählt, dass in den vergangenen Jahren bahnbrechende Erfindungen in 
der Gentechnik oder in der Hirnforschung durch neue Formen der 
künstlichen Intelligenz möglich werden. 

Angela Andersen und Claus Kleber suchen deshalb danach, wo bei dieser
rasanten technischen Entwicklung der Mensch bleibt und lassen 
Forscher und Vordenker dieser neuen Wissenschaftswelt zu Wort kommen.
In die Faszination des Neuen mischt sich auch journalistische 
Skepsis. Ahnen die Visionäre des Silicon Valley, dass die Lawine, die
sie losgetreten haben, sie selbst überrollen kann?

Silicon Valley, das steht auch für unvorstellbare Geldsummen. Die 
Giganten des Silicon Valley und reiche Investoren kaufen alles auf, 
was Profit verspricht. Instagram, eine App zum Tauschen und Aufpeppen
von Fotos, war Mark Zuckerberg eine Milliarde Dollar wert. Das 
Start-up von Palmer Luckey, der eine einfache Datenbrille entwickelt 
hatte, sogar ganze zwei Milliarden, weil Facebook davon ausgeht, dass
solche Technologien, mit denen man ganz in den virtuellen Kosmos 
eintauchen kann, die Zukunft der Kommunikation darstellen. Wer so 
viel Geld zur Verfügung hat wie die neuen Superreichen des Silicon 
Valley, kann auch andere Bereiche der Welt verändern, durch  
Investitionen in Weltraumfahrt, Medizin- und Gentechnik, soziale 
Projekte und die Suche nach außerirdischer Intelligenz. Ganz ohne 
Kontrolle durch "altmodische" Institutionen wie Parlamente, selbst 
wenn damit weitreichende soziale Folgen verbunden sind. 
Selbstlenkende Autos machen Berufskraftfahrer arbeitslos, 
Wohnungsbesitzer werden durch Apps zu Hotel-Unternehmern, 
Liebesverhältnisse per Algorithmus angebahnt, die industrielle 
Produktion erhält Konkurrenz durch heimische 3D-Drucker. Banker, 
Makler, Ärzte: Keine Branche bleibt verschont vom Wandel und den 
Daniel Düsentriebs mit Milliarden-Budget. 

Wie schon in ihren vorhergehenden Dokumentationen gelingt es Angela 
Andersen und Claus Kleber, das Unmöglich möglich zu machen: In 60 
Minuten bringen sie das vielschichtige, komplexe Phänomen Silicon 
Valley so auf den Punkt, dass jeder versteht, warum es so wichtig 
ist, mehr darüber zu wissen, wie dort unsere Zukunft bestimmt wird. 

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: