ZDF

"24 WOCHEN" bei Filmkunstfest in Schwerin erfolgreich
Drei Preise für Koproduktion des ZDF/Das kleine Fernsehspiel

"24 WOCHEN" bei Filmkunstfest in Schwerin erfolgreich / 
Drei Preise für Koproduktion des ZDF/Das kleine Fernsehspiel
"24 WOCHEN": Julia Jentsch in der Hauptrolle als Astrid Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/ZDF/Friede Clausz"

Mainz (ots) - Große Gewinnerin beim diesjährigen Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern ist die Regisseurin des Dramas "24 WOCHEN". Für die Koproduktion der ZDF-Redaktion Das kleine Fernsehspiel konnte Anne Zohra Berrached am Samstagabend, 7. Mai 2016, gleich drei Preise entgegennehmen. Sie erhielt den mit 5000 Euro dotierten NDR-Regiepreis, den mit 4000 Euro dotierten Förderpreis der DEFA-Stiftung und den mit 2500 Euro dotierten, von der Schweriner Volkszeitung gestifteten Publikumspreis. In dem Film nach dem Buch von Carl Gerber und Anne Zohra Berrached erfährt eine Frau spät in der Schwangerschaft, dass ihr Kind schwer krank ist. Sie steht mit ihrem Mann vor der schicksalhaften Frage, ob sie das Baby bekommen sollen oder nicht.

Die Kabarettistin Astrid (Julia Jentsch) ist im sechsten Monat schwanger. Als sie, ihr Mann (Bjarne Mädel) und ihre Familie erfahren, dass ihr Kind das Downsyndrom und einen schweren Herzfehler hat, müssen sie eine Entscheidung treffen: für ein Kind mit Behinderung und einer schweren Krankheit oder für eine Spätabtreibung. Eine starke Frau, die sonst auf alles eine Antwort weiß, wird in eine Situation geworfen, in der es keine klare Antwort mehr gibt. Astrid muss sich fragen: Darf ich über das Leben und den Tod meines Kindes bestimmen? Wie können Eltern wissen, ob das Leben ihres ungeborenen Kindes lebenswert sein wird oder ob das Kind leiden wird? Nach vielen Auseinandersetzungen und Diskussionen innerhalb und außerhalb der Familie erkennt Astrid, dass nur sie alleine die Entscheidung treffen kann.

"24 WOCHEN" ist eine Produktion von zero one film in Koproduktion mit dem Kleinen Fernsehspiel des ZDF und der Filmakademie Baden-Württemberg, gefördert von der Mitteldeutschen Medienförderung MDM. Die Redaktion im ZDF hat Burkhard Althoff. Der Kinostart ist für Herbst 2016 geplant, ein Sendetermin im ZDF steht noch nicht fest.

https://daskleinefernsehspiel.zdf.de

http://facebook.com/daskleinefernsehspiel

http://twitter.com/ZDF_DKF

Ansprechpartnerin: Güngör Öztürker, Telefon: 06131 - 70-12145; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/24Wochen

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: