ZDF

"Der Chiemsee - zwischen Beach und Bergalm": Achtteilige Dokuserie immer sonntags nach dem "ZDF-Fernsehgarten"

"Der Chiemsee - zwischen Beach und Bergalm": Achtteilige Dokuserie immer sonntags nach dem "ZDF-Fernsehgarten"
Der Chiemsee - der Campingplatz Seehäusl liegt genau daneben Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF"

Mainz (ots) - Was zeichnet das Leben am Chiemsee, dem drittgrößten See Deutschlands, aus? Die achtteilige Dokuserie "Der Chiemsee - zwischen Beach und Bergalm" gibt darauf am frühen Sonntagnachmittag im ZDF profunde Antworten. Direkt nach dem "ZDF-Fernsehgarten" können sich die Zuschauer auf unterhaltsame und informative Einblicke in den Alltag von ebenso heimatverbundenen wie weltoffenen Menschen rund ums "Bayerische Meer" freuen. Los geht es am 8. Mai 2016, 13.55 Uhr, mit der Folge "Semmeln, Brezn & Co. - handgemacht in fünfter Generation".

In der Dokuserie ist nicht nur der Chiemsee zu erleben, vor allem lernen die Zuschauer die unterschiedlichen Menschen kennen, die er in seinen Bann zieht: In der Startfolge rückt unter anderem die Bäckerei Obermaier in Bernau in den Blick, für viele der dort Lebenden die beste im ganzen Chiemgau. In dem Familienbetrieb werden Semmeln, Brezn und Kuchen in Handarbeit hergestellt. In der Backstube arbeitet Chefin Petra mit ihrem Bruder Franky und ihrem Sohn Damion, an den sie die Bäckerei übergeben will, Hand in Hand. Auch Vater Günter mischt noch ab und zu mit.

Musiker Stephan Keller, der sich nur "Keller Steff" nennt, tourt in Lederhosen um die Welt - kommt aber immer wieder zurück. Er tritt gemeinsam mit seiner Band beim 140. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Pietzing auf. Doch ausgerechnet auf dem Weg dorthin streikt der Tourbus. Die Autopanne könnte am Ende Inspiration sein für einen humorvollen Text in bayerischer Mundart - von solchen Alltagsgeschichten handeln die Lieder der "Keller Steff Band". Oder die Campingplatzbetreiber Harry und Marina Schmidt, die sich mit ihrem Campingplatz Seehäusl einen Lebenstraum erfüllt haben.

Die Doku-Serie begleitet diese heimatverbundenen Menschen und geht der Frage nach, was sie an ihrem Chiemsee so lieben und warum es sie immer wieder dorthin zieht.

"Großputz im Tourbus" heißt die zweite Folge, die am Sonntag, 15. Mai 2016, 13.55 Uhr, im ZDF zu sehen ist.

Pressemappe: http://ly.zdf.de/GhS/

http://twitter.com/zdf

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 - 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/chiemsee

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: