ZDF

"Die Lebenden und die Toten"
Drehstart für zweiteiligen ZDF-Taunuskrimi nach dem Bestseller von Nele Neuhaus

Drehstart des Taunuskrimis "Die Lebenden und die Toten": Ihr neuer Fall stellt die Kommissare Oliver von Bodenstein (Tim Bergmann) und Pia Kirchhoff (Felicitas Woll) vor viele Fragen Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke... mehr

Mainz (ots) - Das kontroverse Thema Organtransplantation steht im Mittelpunkt des neuen zweiteiligen ZDF-Taunuskrimis "Die Lebenden und die Toten" nach dem Bestseller von Nele Neuhaus. Am Dienstag, 19. April 2016, haben die Dreharbeiten im Taunus begonnen. Das Drehbuch stammt von Marcus O. Rosenmüller und Kris Karathomas, Regie führt Marcus O. Rosenmüller. Neben Tim Bergmann und Felicitas Woll als charismatisches Ermittlerduo Oliver von Bodenstein und Pia Kirchhoff stehen unter anderen Ulrich Tukur, Tanja Wedhorn und Johanna Gastdorf vor der Kamera.

Im Taunus werden drei Menschen von einem Scharfschützen erschossen - schon bald ist in den Medien vom "Taunus-Sniper" die Rede, und in der Öffentlichkeit macht sich Verunsicherung breit. Neben den Ermittlern Oliver von Bodenstein (Tim Bergmann), Pia Kirchhoff (Felicitas Woll) und Kai Ostermann (Michael Schenk) kommt in diesem Fall auch der LKA-Profiler Andreas Neff (Simon Schwarz) zum Einsatz.

Die Ermittler finden heraus, dass nicht die Erschossenen, sondern ihre Angehörigen die eigentlichen Opfer sind: Alle hatten etwas mit Kirsten Stadler, der Frau von Dirk Stadler (Ulrich Tukur), zu tun, die vor vier Jahren beim Joggen einen Hirnschlag erlitt. Nach der Diagnose Hirntod gab ihre Tochter Helen (Saskia Rosendahl) dem Druck der Ärzte und der Transplantationskoordinatorin Bettina Hesse (Tanja Wedhorn) nach und den Körper ihrer Mutter zur Transplantation frei. Als später ein Testament der Toten gegen Organspende auftauchte, entwickelte ihre Tochter daraufhin extreme Schuldgefühle und brachte sich um. Ein Racheschema zeichnet sich ab.

Die Dreharbeiten in Bad Homburg und der Taunusregion dauern bis 28. Juni 2016 an. all-in-production GmbH, Annette Reeker, produziert den Zweiteiler "Der Taunus-Krimi: Die Lebenden und die Toten". Die ZDF-Redaktion hat Daniel Blum.

http://twitter.com/ZDF

Ansprechpartnerin: Güngör Öztürker, Telefon: 06131 - 70-12145; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 7016100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/taunuskrimi

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: