ZDF

Der Samstagskrimi: "Unter Verdacht - Ein Richter"
24. Film der ZDF-Reihe mit Senta Berger

Der Samstagskrimi: "Unter Verdacht - Ein Richter" / 
24. Film der ZDF-Reihe mit Senta Berger
Dr. Rainer Koller (Martin Brambach), Dr. Eva Maria Prohacek (Senta Berger) Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/ZDF/Barbara Bauriedl"

Mainz (ots) - Was bringt eine bisher unbescholtene Ministeriumsangestellte dazu, einen Richter anzugreifen und zu verletzen? Dr. Eva Maria Prohacek ist zufällig Zeugin der Attacke und beginnt zu ermitteln. In "Ein Richter", dem 24. Film der ZDF-Reihe "Unter Verdacht", der am Samstag, 23. April 2016, 20.15 Uhr, zu sehen ist, bewegt sich die Kriminalrätin auf dünnem Eis. Neben Senta Berger in der Titelrolle spielen als ihre Team-Kollegen Gerd Anthoff und Rudolf Krause. In Episodenrollen sind Martin Brambach, Anneke Kim Sarnau, Georg Friedrich, Alexandra Finder und August Zirner zu sehen. Regisseur Martin Weinhart inszenierte das Drehbuch von Mike Bäuml.

Drei Jahre nachdem Theo Schichter (Georg Friedrich) wegen häuslicher Gewalt vor Gericht stand, geht seine Ex-Ehefrau Doris Kern (Anneke Kim Sarnau) auf Richter Dr. Rainer Koller (Martin Brambach) los. Dieser hatte ihren Peiniger damals freigesprochen. Als Zeugin des Angriffs stellt sich Eva Maria Prohacek (Senta Berger) die Frage, was die unbescholtene Frau genau jetzt zu dieser Tat treibt. Ihre Recherchen führen die Kriminalrätin zu einer aktuellen Verbindung: Doris Kerns Schwester Carola (Alexandra Finder) soll sich nun vor demselben Richter Koller verantworten, weil sie mit einem Messer auf ihren aggressiven Mann losgegangen war. Und der ist kein Geringerer als Theo Schichter. Obwohl Eva Maria Prohacek keine Befugnis hat, gegen einen Richter vorzugehen, will sie dessen Willkür ein Ende setzen.

http://twitter.com/ZDF

http://www.facebook.com/ZDF

Ansprechpartnerin: Lisa Miller, Telefon: 089 - 9955-1962; Presse-Desk: Telefon: 06131 - 70-12108

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/unterverdacht

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: