ZDF

ZDF-Programmhinweis
Montag, 18. April 2016

Mainz (ots) -

Montag, 18. April 2016, 9.05 Uhr

Volle Kanne - Service täglich
Moderation: Ingo Nommsen

Gäste im Studio: 
Erdogan Atalay, Schauspieler
Matt Simons, Sänger

Der gläserne Autofahrer - Wie wir kontrolliert werden
Kalbfleischpflanzerl mit Zwiebelpüree - Kochen mit Armin Roßmeier
Die Queen wird 90 - Aktuelles aus den Adelshäusern
Kopfhörer im Check - Welche Modelle überzeugen?
Pflege-Crashkurs für Angehörige - Tipps für Betroffene
Malbücher für Erwachsene - Entspannen durch Malen



Montag, 18. April 2016, 12.10 Uhr

drehscheibe
Moderation: Tim Niedernolte

Zu schnell gefahren und geblitzt - "Punktehandel" im Internet
Expedition Deutschland nach Berlin - Besuch bei Gemüsehändler Ali
Der Traum vom Auswandern - Deutsche Currywurst in Taiwan





Montag, 18. April 2016, 17.10 Uhr

hallo deutschland
Moderation: Sandra Maria Gronewald

Als Grace Kelly heiratete - Vor 60 Jahren Hochzeit in Monaco



Montag, 18. April 2016, 17.45 Uhr

Leute heute
Moderation: Karen Webb

Felix Burda Award in München - Gala mit Maria Furtwängler
Jan-Gregor Kremp in Südafrika - Safari im Krüger-Nationalpark
Die Queen und ihre Tiere - Königin ist Pferde- und Hunde-Närrin



Montag, 18. April 2016, 19.25 Uhr

WISO
Moderation: Martin Leutke

WISO-Tipp:
Fehler in der Nebenkostenabrechnung - So bekommen Sie Ihr Geld zurück
Laut den Mietervereinen ist jede zweite Nebenkostenabrechnung falsch.
Nicht eingehaltene Fristen, falsch abgerechnete Posten oder Kosten, 
die gar nicht auf die Mieter umgelegt werden können. Mehr als ein 
Drittel der Beratungen bei den Mietervereinen betreffen falsche 
Nebenkostenabrechnungen.
Insgesamt gibt es 17 gesetzlich anerkannte Kostenarten, die ein 
Vermieter auf die Bewohner umlegen kann: Drei davon betreffen die 
Aufwendungen für Heizung und Warmwasser. Die anderen sind "kalte" 
Betriebskosten wie zum Beispiel die Grundsteuer, Gebühren für 
Müllentsorgung, Hausmeister oder Straßenreinigung.
Üblicherweise werden die Kosten nach Wohnfläche umgelegt oder nach 
Personenzahl. Spätestens zwölf Monate nach der Abrechnungsperiode 
muss der Vermieter die Nebenkosten abrechnen. Tut er das nicht, 
verfällt sein Anspruch auf eine mögliche Nachzahlung. Mieterguthaben 
verfällt hingegen nicht.
Wie prüft mandie Nebenkostenabrechnung? Wo wird häufig falsch 
abgerechnet? Was muss man machen, wenn man Fehler vermutet? Das und 
mehr beantwortet der "WISO-Tipp".

Weitere Themen: 
Folgen der Niedrigzinsphase - Sparkassen kündigen Prämiensparen
Lebensmittelkontrolleure ausgebremst - Industrie unzureichend 
kontrolliert
Marke oder Discounter? - Wo schmeckt das Pils besser?
 

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: