ZDF

ZDF - Pressemitteilung
Barbaren in Bewegung: "Sturm über Europa" / Start der ZDF-Reihe über die Völkerwanderung

Mainz (ots) - Die Völkerwanderung der Germanen als spannendes, actionreiches Wissensprogramm: Am Sonntag, 3. März 2002, 19.30 Uhr startet im Rahmen der ZDF Expedition die vierteilige Reihe "Sturm über Europa". Der Hungermarsch der Kimbern und Teutonen, die Varusschlacht, der Hunnensturm, der Kampf um Rom - eine der faszinierendsten und vielschichtigsten Epochen der europäischen Geschichte ist erstmals in einer großen TV-Dokumentation nachzuerleben. Die ZDF-Reihe, die in 15 Ländern und mit Unterstützung von 30 Wissenschaftlern entstanden ist, lässt die gigantischen Wanderströme jener wildbewegten Zeit im 4. und 5. Jahrhundert wieder auferstehen. Sie setzt die Völkerwanderung mit den Hunderttausenden ins Bild, die sich auf die Suche nach Land und Nahrung machten. In der ersten Folge brechen "Kimbern und Teutonen" zu ihrem langen Marsch gen südliches Europa auf - eine Massenszene, die in der neuen Doku-Reihe dank des technischen Step Frame Printing-Verfahrens realisiert werden konnte. "Sturm über Europa" präsentiert mit den Mitteln modernsten Fernsehens die "Barbaren in Bewegung". Für die Darstellung der großen Schlachten der Völkerwanderung wurde dabei sogar "Hollywood-Niveau" in Anspruch genommen: Die Stuntmänner, die zum Einsatz kommen, sind "Gladiator"-erprobt. Das erste Dokumentationsprogramm im deutschen Fernsehen, das sich ausführlich mit dem Thema der germanischen Völkerwanderung beschäftigt, ist Resultat einer internationalen Kooperation der Extraklasse. Das ZDF hat dieses Projekt gemeinsam mit ARTE, ORF, dem spanischen RTE und dem australischen SBS realisiert, um im zusammenwachsenden Europa gemeinschaftlich der Frage nachzugehen, wie die Anfänge unseres heutigen Europa wirklich aussahen. Die weiteren Folgen von "Sturm über Europa", jeweils sonntags, 19.30 Uhr: 10. März 2002: Varusschlacht und Gotensaga; 17. März 2002: Der Kampf um Rom; 24. März 2002: Die Erben des Imperiums. Auch bei ZDF.online ist der "Sturm über Europa" präsent. Textbeiträge, Bilder und Videos begleiten die einzelnen Folgen der ZDF-Reihe. Eine interaktive Karte illustriert die komplizierten Wanderbewegungen der Völker, ein Glossar beschreibt die wichtigsten Volksstämme. Um ungestümen Kampfeswillen, unerschöpfliche Manneskraft oder unzureichende Körperpflege geht es in einer Zitatensammlung. Außerdem findet der Internetnutzer unter www.zdfexpedition.zdf.de ein Gewinnspiel und Infos über die Step Frame Printing-Technik, mit der die Massenszenen der Filme gedreht wurden. ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: