ZDF

ZDF-Programmhinweis
Freitag, 22. März 2002, 1.05 Uhr
Im Stahlnetz des Dr. Mabuse, Deutsch-französisch-italienischer Spielfilm von 1961

    Mainz (ots) - Ein Interpol-Beamter mit einer Aktentasche voll
Beweismaterial wird aus dem Zug geworfen; eine Agentin des Chicagoer
Gangstersyndikats, die in Europa über eine gefährliche, neuartige
Droge verhandeln will, wird ermordet. So fängt es an, und
Kriminalkommissar Lohmann (Gert Fröbe) hat alle Hände voll zu tun,
denn bis sich seine Annahme bestätigt, dass der unverwüstliche Dr.
Mabuse hinter diesen Verbrechen steckt, geschehen weitere Morde. Im
Zuchthaus findet Lohmann die Drahtzieher. Ein gewisser Joe Como (Lex
Barker), der als FBI-Agent ein Doppelspiel wagt, hilft bei der
Aufklärung. Er unterstützt auch die junge Journalistin Maria Sabrehm
(Daliah Lavi), ihren zu Unrecht wegen Spionage verurteilten Vater zu
befreien: Chemieprofessor Sabrehm (Rudolf Forster), der von Mabuse im
Zuchthaus zur Herstellung des künstlichen Rauschgifts gezwungen wird.
Am Ende steht Lohmann dem großen Unbekannten, dessen erbittertster
Gegner er ist, Auge in Auge gegenüber. Kann Mabuse entkommen?
    
    Harald Reinls "Im Stahlnetz des Dr. Mabuse", der mit prominenter
internationaler Besetzung aufwartet, ist der sechste und letzte
Beitrag der Dr.-Mabuse-Reihe im ZDF.
    
    Sendelänge des Films: 85 Minuten
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: