ZDF

Wie gut sind unsere Krankenhäuser? "ZDFzeit"-Doku über vorschnelle Operationen, mangelnde Hygiene und wirtschaftlichen Druck

Wie gut sind unsere Krankenhäuser? "ZDFzeit"-Doku über vorschnelle Operationen, mangelnde Hygiene und wirtschaftlichen Druck
Die Behandlungsqualität in deutschen Kliniken wird oft bemängelt Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF"

Mainz (ots) - Unnötige Operationen, Behandlungsfehler, rote Zahlen - Deutschlands Kliniken stehen in der Kritik. Am Dienstag, 1. März 2016, 20.15 Uhr, geht "ZDFzeit" deshalb der Frage nach: "Wie gut sind unsere Krankenhäuser?".

Deren finanzielle Ausstattung ist üppig: 87 Milliarden Euro fließen jährlich in die Klinikkassen. Trotzdem lässt die Behandlungsqualität zu wünschen übrig. Durch Fehler kommt es pro Jahr zu geschätzt 19 000 Todesopfern.

Experten machen dafür den enormen wirtschaftlichen Druck verantwortlich: Die Kliniken sollen effizienter arbeiten und kämpfen deshalb um lukrative Eingriffe und ertragreiche Bettenauslastung - die durchschnittliche Liegedauer hat sich in den vergangenen 20 Jahren nahezu halbiert. Im gleichen Zeitraum wurden zusätzlich rund 50 000 Pflegestellen abgebaut. Eine Krankenschwester in Deutschland versorgt seitdem im Schnitt 10,3 Patienten, in Norwegen sind es dagegen nur 3,8 Patienten pro Krankenschwester. Das Nachsehen haben vor allem die Patienten: Personalknappheit führt nicht nur zu Behandlungsfehlern, auch notwendige Hygienemaßnahmen sind nicht umsetzbar. Lebensgefährliche Infektionen mit resistenten Keimen können schnell die Folge sein.

Die Gesamtzahl aller Krankenhausbehandlungen mit sogenannten "unerwünschten Ereignissen" ist erschreckend hoch. Der aktuelle Krankenhausreport geht von bis zu zehn Prozent aller Fälle aus. Bei 18 Millionen stationären Behandlungen wären das also 1,8 Millionen Negativ-Vorkommnisse.

Warum kriegen deutsche Kliniken dieses Problem nicht in den Griff? Sind Patienten nur noch Fallzahlen, die Geld bringen? Die "ZDFzeit"-Dokumentation von Utta Seidenspinner geht diesen Fragen nach. Dazu wird ein Patient zur Beratung in verschiedene Kliniken geschickt: Werden ihm vorschnell Operationen empfohlen? Zudem wird eine Mitarbeiterin in die Putzkolonne eines Krankenhauses eingeschleust: Sie entdeckt, wie leichtfertig man dort mit dem Thema Desinfektion umgeht. Die Dokumentation zeigt zudem anhand eines Frühchens, wie dringend die Spezialisierung von Kliniken notwendig ist.

http://zeit.zdf.de

http://twitter.com/zdf

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 - 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/zdfzeit

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: