ZDF

"Friesland - Klootschießen": ZDF-Samstagskrimi mit Florian Lukas und Sophie Dal

"Friesland - Klootschießen": ZDF-Samstagskrimi mit Florian Lukas und Sophie Dal
Jens Jensen (Florian Lukas) ist zuversichtlich, dass die von ihm geworfene Klootkugel gewinnt. Süher Özlügül (Sophie Dal) ist da eher skeptisch. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/ZDF / Guido ...

Mainz (ots) - Beim ostfriesischen Volkssport Klootschießen stolpern die Streifenpolizisten Jens (Florian Lukas) und Süher (Sophie Dal) über eine Moorleiche: Der dritte Film der Samstagskrimireihe "Friesland" mit dem Titel "Klootschießen" ist am Samstag, 27. Februar 2016, 20.15 Uhr, im ZDF zu sehen.

Die Identität des Toten zu ermitteln erweist sich als schwierig, denn die Leiche muss seit über 20 Jahren im Moor gelegen haben. Als die Apothekerin und Hobbyforensikerin Insa Scherzinger (Theresa Underberg) bei einer heimlichen Leichenschau herausfindet, dass der Tote sich vor seinem Ableben einen schweren operativen Eingriff unterzogen haben muss und nicht alleine zu Fuß unterwegs gewesen sein konnte, verdichten sich die Anzeichen, dass hier eine Leiche im Moor versenkt wurde.

Bei ihren Nachforschungen im örtlichen Krankenhaus machen Süher und Jens eine spektakuläre Entdeckung: Bei dem Toten handelt es sich um den Leeraner Fußballhelden Hannes Jell, der vor über 20 Jahren spurlos verschwand. Der ungeklärte Fall bekommt neue Brisanz und wird wieder aufgerollt.

Kann Jells Frau Marlies (Susanna Simon), die schon damals unter dringendem Mordverdacht stand, nun endlich zur Rechenschaft gezogen werden? Was weiß der Bestatter Wolfgang Habedank (Holger Stockhaus), Hannes Jells ehemaliger Manager, über das Verbrechen? Und was hat der Chirurg Dr. Mark Lehsoll (Dirk Martens), dem offensichtlich bei Jells Knieoperation ein Kunstfehler unterlaufen war, mit dem Fall zu tun?

Felix Vörtler ist in der Rolle des Kommissars Jan Brockhorst zu sehen. Markus Sehr führte Regie nach einem Buch von Timo Berndt.

http://samstagskrimis.zdf.de

http://twitter.com/ZDF

http://www.facebook.com/zdfkrimi

Ansprechpartnerin: Susanne Priebe, Telefon: 040 - 66985-180; Presse-Desk, Telefon: 061313 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/friesland

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121






Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: