ZDF

"Die Spezialisten - Im Namen der Opfer"
Neue ZDF-Krimiserie über ungelöste Kriminalfälle in Berlin

"Die Spezialisten - Im Namen der Opfer" / Neue ZDF-Krimiserie über ungelöste Kriminalfälle in Berlin
Rechtsmedizinerin Dr. Katrin Stoll (Valerie Niehaus, r.) und Kriminalhauptkommissar Mirko Kiefer (David Rott, l.) ermitteln im neuen Fall. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/ZDF/Richard Hübner"

Mainz (ots) - Sie haben ein Recht auf die Wahrheit - nach diesem Motto rollen Rechtsmedizinerin Dr. Katrin Stoll und Kriminalhauptkommissar Mirko Kiefer aufgrund neuer Indizien ungelöste Kriminalfälle auf. Valerie Niehaus und David Rott spielen die Hauptrollen in der neuen Krimiserie "Die Spezialisten − Im Namen der Opfer"; zehn Folgen zeigt das ZDF ab 3. Februar 2016, jeweils mittwochs um19.25 Uhr. Zum Team der interdisziplinären Sondereinheit (IEK) gehören neben den beiden "Köpfen", Stoll und Kiefer, Kriminaloberrätin Dr. Dorothea Lehberger (Katy Karrenbauer), der gerichtsmedizinische Assistent Rufus Haupenthal (Tobias Licht), Kriminalkommissar Jannik Meissner (Merlin Rose) und Kriminaltechnikerin Inga Biehl (Henriette Richter-Röhl).

Die große Herausforderung für das Team um Rechtsmedizinerin Katrin Stoll ist, nicht nur die Täter zu ermitteln, sondern den Opfern und ihren Hinterbliebenen Gerechtigkeit zu verschaffen und ihnen eine Antwort auf das "Warum?" zu geben. Seien sie Angehörige eines Mordopfers, die bisher auf diese Frage keine Antwort bekamen, weil der Täter nie gefunden wurde, Eltern, die erst jetzt erfahren, dass ihr Sohn nach einem Streit nicht den Kontakt zur Familie abbrach, sondern erschlagen und verscharrt wurde, oder Inhaftierte, die, obwohl sie stets ihre Unschuld beteuerten, seit Jahren als mehrfache Mörder gelten und erst jetzt rehabilitiert werden. Mit Mirko Kiefer hat Katrin Stoll einen großartigen Kriminalisten und Verhörspezialisten an ihrer Seite. Kompliziert wird ihre Zusammenarbeit erst, als klar wird, dass die gegenseitige Anziehungskraft weit über die berufliche Ebene hinausgeht - vor allem, als Mirkos attraktive Ex-Freundin Samira Vaziri (Narges Rashidi) als leitende Kriminaltechnikerin auch noch Teil der Sondereinheit wird.

https://presseportal.zdf.de/pm/die-spezialisten-im-namen-der-opfer/

http://twitter.com/ZDF

Ansprechpartnerin: Sabine Dreher, Telefon: 030 - 2099-1098; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über Telefon 06131 - 70-16100, und über http://pressefoto.zdf.de/presse/diespezialisten

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: