ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Bomben auf England und Deutschland / ZDF-Trilogie zum Bombenkrieg in der Reihe
"Der Jahrhundertkrieg"

Mainz (ots) - "Ich wollte ein Kriegsheld werden, aber ich bin ein Terrorflieger geworden und ich kann es nicht verteidigen!" Dieses Fazit zog Harold Nash aus England, der im Zweiten Weltkrieg Luftangriffe auf deutsche Städte wie Nürnberg, Berlin oder Dresden flog, am Donnerstag, 31. Januar 2002, auf einer Pressekonferenz in Köln. Er ist einer der Zeitzeugen, die in der ZDF-Trilogie zum Bombenkrieg in der Reihe "Der Jahrhundertkrieg" von einem der tragischsten Kapitel des 20. Jahrhunderts berichten. In drei bewegenden Dokumentationen schildern Autoren der ZDF-Redaktion Zeitgeschichte unter Leitung von Guido Knopp die Entwicklung einer scheinbar unaufhaltsamen Eskalation, die in der Verwüstung deutscher Städte gipfelte. Die erste Folge "Luftschlacht um England" am Dienstag, 5. Februar, 20.15 Uhr zeigt, wie Deutschland einen tödlichen Schlagabtausch entfesselte. Mit seiner Luftwaffe wollte Hitler im Sommer 1940 die Briten "an den Verhandlungstisch bomben"; die ersten Ziele waren Versorgungs- und Rüstungsbetriebe, doch Opfer der unpräzisen Angriffe waren vor allem Zivilisten. Das politisch-militärische Kalkül ging nicht auf, verursachte aber unermessliches Leid. Die zweite Folge "Luftkampf über Deutschland" am Dienstag, 19. Februar 20.15 Uhr zeigt, wie die Briten ab 1941 die Brandfackel in das Land des Aggressors zurückwarfen. Die Royal Air Force hoffte, durch Flächenbombardements die Moral der Deutschen zu brechen. Der Luftkrieg über Deutschland tobte bei Tag und Nacht, wurde zum Trauma für eine ganze Generation. Anfang 1945 waren 45 der 60 wichtigsten Städte weitgehend zerstört. Die Folge "Der Feuersturm" (Sendung am Dienstag, 26. Februar, 20.15 Uhr) zeigt, dass noch in den letzten vier Kriegsmonaten über 100.000 Menschen - das ist ein Fünftel der deutschen Opfer im Bombenkrieg - durch Luftangriffe starben. Das Inferno von Dresden in der Nacht zum 14. Februar gilt bis heute als Symbol für das Grauen des Luftkrieges. In der dokumentarischen Trilogie "Der Bombenkrieg" in der Reihe "Der Jahrhundertkrieg" lässt die ZDF-Redaktion Zeitgeschichte Zeitzeugen auf beiden Seiten zu Wort kommen und zeigt anhand zum Teil unveröffentlichter Archivmaterialien, wie vom "Blitz" über Britanniens Städten ein direkter Weg zum "Feuersturm" von Dresden führte. ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: