ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Hans Magnus Enzensberger erhält Börne-Preis

    Mainz (ots) - Der Schriftsteller Hans Magnus Enzensberger erhält
den mit 20 000 Euro dotierten Ludwig-Börne-Preis. Der Preis wird am
2. Juni 2002 in der Frankfurter Paulskirche überreicht. Letztjähriger
Preisträger war Rudolf Augstein.
    
    Die diesjährige Jurorin Rachel Salamander schreibt in ihrer
Begründung: "Wie Ludwig Börne gehört Hans Magnus Enzensberger zu den
tonangebenden Intellektuellen seiner Zeit. Seit nunmehr einem halben
Jahrhundert spiegeln seine Essays, Reportagen und Gedichte
kunstfertig die politische Ideengeschichte der Bundesrepublik wider.
Ein Moralist bester westeuropäischer Provenienz, allem ideologisch
Doktrinärem abgeneigt, der Freiheit des Geistes verschrieben, erweist
er sich in der Nachfolge Börnes als wahrer Humanist: Sein scharfer
Blick nimmt auf, was die Situation ist, und seine große ironische
Begabung distanziert jeden Ad-hoc-Befund, bis er sich im Wechselspiel
von Argument und Gegenargument auflöst. Die klare Prosa, seine
Gedichte, haben Generationen geprägt."
    
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an Ludwig-Börne-Stiftung, Frankfurt/Main,
Tel.: 069-9591680, Fax: 069-550678

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: