ZDF

ZDF-Programmhinweis
Donnerstag, 24. Januar 2002, 21.15 Uhr / auslandsjournal mit Dietmar Ossenberg

    Mainz (ots) -
    
    Das Kreuz des Papstes - Machtkampf im Vatikan
    
    Saris in leuchtendem Orange, rauschende Vollbärte auf schwarzen
Talaren und rote, wallende Roben - die geistlichen Weltführer halten
Einzug in Assisi. "Religion darf nie zum Motiv für Hass und Gewalt
werden", mahnte Papst Johannes Paul II. in seiner Neujahrsansprache -
und lud für diesen Donnerstag zum Friedensgipfel nach Assisi ein.
    
    Der Dialog zwischen den Weltreligionen ist für das Oberhaupt der
katholischen Kirche eine Art Vermächtnis. Das Papstamt wurde Karol
Jozef Wojtyla auf Lebenszeit verliehen - er will den Gottesauftrag
erfüllen, auch wenn er für ihn mit Leid und Krankheit verbunden ist.
    
    Das Gehen fällt ihm immer schwerer und das Niederknien ist mit
unendlicher Mühe verbunden. Johannes Paul II. leidet seit Jahren an
Parkinson. Noch kann er seine Predigten in zahlreichen Sprachen
verlesen, doch verstehen können ihn nur noch Papst-Geübte.
    
    Offiziell darf in Rom nicht über einen Nachfolger gesprochen
werden. Die Krankheit des Stellvertreters Christi auf Erden ist Tabu.
Doch wer führt den Glaubens-Dialog fort, wenn Johannes Paul sein Amt
nicht mehr ausüben kann?
    
    Hinter den Kulissen laufen die Spekulationen bereits auf
Hochtouren, Seilschaften werden geknüpft, um die Nachfolge wird
gerangelt. Die Kardinäle sind zerstritten, die eigenen Interessen
rangieren offenkundig vor der Geschlossenheit der katholischen
Kirche. Südamerika, Afrika, die Italiener - jeder kocht sein eigenes
Süppchen. Die Deutschen können sich nicht einmal auf eine gemeinsame
Linie verständigen. Die Kardinäle basteln mit Hochdruck an ihrer
Laufbahn.
    
    "Der Papst weiß genau, was da vor sich geht", weiß Vatikanexperte
Hanspeter Oschwald. "Johannes Paul ermahnte bereits die Kardinäle,
mehr an ihre Arbeit als an ihre Karrieren zu denken." Ein Appell,
doch viele zweifeln, ob die Worte des Papstes noch genügend Gewicht
haben.
    Für das "auslandsjournal" hat Gerd Helbig hinter die Kulissen im
Vatikan geschaut.
    
    Weitere Themen:
    Der Kampf ohne Waffe - der erste Zivi in Russland
    Die Stadt der Leiden - Überleben in Goma
    
    Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die ZDF-Redaktion
"auslandsjournal": Winfried Schnurbus, Tel. 06131-702984 oder Katja
Schupp, Tel.: 06131-702838
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: