ZDF

ZDF-Programmhinweis

Mainz (ots) -

Samstag, 14. November, 17.05 Uhr

Länderspiegel
Moderation: Ralph Schumacher

Alleinreisende Flüchtlinge - Streit um den Familiennachzug
Wie Integration gelingt - Mit Job und Anschluss in Babenhausen
Albtraum Wohnungseinbruch - Diebe in der Dunkelheit
Hammer der Woche - Teure Klangbrücke klingt nicht



Samstag, 14. November 2015, 17.45 Uhr

Menschen - das Magazin
Endlich Gewissheit
Moderation: Sandra Olbrich

Endlich Gewissheit - das benötigen Betroffene und Angehörige auf dem 
langen Weg zur Diagnose. Stefan Bierwirth ist 29. Erst vor vier 
Jahren erhält er die Diagnose: chronisch variabler Immundefekt. Die 
Langzeitfolgen der jahrelangen falschen Behandlung bleiben. So auch 
bei Familie Kasper: Alle vier Kinder im Alter von fünf bis 17 Jahren 
sind rheumakrank.



Samstag, 14. November, 18.00 Uhr

ML mona lisa
Moderation: Alexander Mazza


Guido Westerwelle: Ich will leben

Guido Westerwelle, ehemaliger Außenminister, hat den Kampf gegen den 
Blutkrebs erst einmal hinter sich gebracht. Eine Erfahrung, die aus 
ihm einen anderen Menschen machte, wie er sagt.


Leukämie: Kampf gegen den Blutkrebs

Thomas leidet an Leukämie. Letzte Hilfe für den Familienvater ist 
eine Stammzellentransplantation. Um einen perfekten Spender zu 
finden, hat die Familie eine Typisierungsaktion gestartet.
Der 100-prozentig geeignete Spender war auch bei dieser Aktion nicht 
dabei. Trotzdem gibt Thomas nicht auf. Er wird nun die Stammzellen 
eines anderen Spenders erhalten. "ML" hat ihn auf seinem Weg dahin 
begleitet.


Mit Lug und Trug durchs Leben

Tricksen und Täuschen scheinen inzwischen fast Kavaliersdelikte. 
Nicht nur im Kleinen, auch im Großen, etwa beim DFB, bei VW oder 
Siemens. Nach dem Motto: Wenn es alle tun, tun wir es auch.
Auch Josef Müller legte die Menschen reihenweise aufs Kreuz. 
Irgendwann aber plagte ihn sein Gewissen. Er stellte sich und ging 
für fünf Jahre ins Gefängnis. "ML" geht der Frage nach, warum 
Menschen überhaupt betrügen und welchen Schaden dies unserer 
Gesellschaft zufügt.


Dünn im neunten Monat: Magersüchtige Mütter

Ein Stück Obst. Das ist alles, was Daniela täglich isst. Sie ist 
magersüchtig, aber für ihren vierjährigen Sohn kocht sie. Nur 
gemeinsam mit ihm essen, das hat sie bisher nicht geschafft.
Immer häufiger werden in Kliniken magersüchtige Schwangere und Mütter
kleiner Kinder behandelt. Denn das Problem der Mutter ist meist auch 
ein Problem für die Kinder. Oft sind sie untergewichtig, schlecht 
ernährt oder ahmen das Essverhalten der Mutter nach.


Daniela Schadt hinterm Rampenlicht

So hatte sich die Journalistin und Lebensgefährtin von Joachim Gauck 
ihr Leben nicht vorgestellt: Nun ist Daniela Schadt die Frau an der 
Seite des Bundespräsidenten im Schloss Bellevue.
Plötzlich trifft sie auf internationaler Ebene gekrönte Häupter und 
gewählte Politiker und entdeckt dabei auch viele Parallelen zu ihrem 
früheren Leben. Vor allem engagiert sie sich als Schirmherrin der 
Kinder- und Jugendhilfe. "ML" hat Daniela Schadt in Berlin getroffen.


Ein Hauch Italien in München

Königlich unterwegs sein mit einer Originalgondel aus Venedig und so 
vom Wasser aus den Schlosspark Nymphenburg  erleben. Diese alte 
höfische Tradition hat Maximilian Koch wiederbelebt.



Samstag, 14. November 2015, 23.00 Uhr

das aktuelle sportstudio
Moderation: Jochen Breyer

Gäste: Manuel Gräfe, FIFA-Schiedsrichter
Andreas Rettig, FC St. Pauli, Kaufmännischer Geschäftsleiter
Ralph Vollmers, Amateurschiedsrichter und Buchautor

Themen-Schwerpunkt: Schiedsrichter - Bundesliga- und Amateurfußball

Fußball-Länderspiele der Nationalelf - Gegen Frankreich und die 
Niederlande



Sonntag, 15. November 2015, 9.00 Uhr

sonntags
TV fürs Leben
Arbeit lebenslänglich
Moderation: Andrea Ballschuh

"Hurra die Rente ist da!", jubeln die einen. Die anderen wissen 
nicht, ob sie es sich leisten können. Wieder andere wollen nicht 
aufhören zu arbeiten. Ist Arbeit der Sinn des Lebens? Das 
generationsübergreifende Modell der Rente wird heute infrage 
gestellt. Vor allem die Jüngeren haben kaum eine Chance, eine sichere
Altersvorsorge aufzubauen. Ist lebenslanges Arbeiten die Lösung? Oder
müssen wir eine andere Vorstellung von Arbeit entwickeln?



Sonntag, 15. November 2015, 10.15 Uhr

Peter Hahne

Thema: Behindert und mitten im Leben - Menschen, die Mut machen

Gäste: 
Petra Strack, Personalleiterin "Aktion Mensch"
Mathias Mester, Mehrfacher Speerwurf-Weltmeister 

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: