ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Skispringen weiterhin Zuschauermagnet
Bis zu 7,26 Millionen ZDF-Zuschauer sahen Duell Hannawald
Malysz

    Mainz (ots) - Skispringen bleibt in der Gunst der Zuschauer
Wintersportart Nummer eins. Durchschnittlich 6,16 Millionen Zuschauer
(Marktanteil: 35 Prozent), in der Spitze sogar bis zu 7,26 Millionen,
verfolgten am Sonntagnachmittag, 20. Januar 2002, die spannende
ZDF-Live-Übertragung des Weltcup-Skispringens aus Zakopane. Bereits
des erste Weltcupspringen am Samstag an gleicher Stelle zog
durchschnittlich 5,42 Millionen Fans (Marktanteil:
    40,4 Prozent) in den Bann.
    
    Doch auch die weiteren Übertragungen der langen ZDF-Sportstrecke
am Wochenende fanden ein großes Publikum. Durchschnittlich 3,51
Millionen Zuschauer verfolgten am Samstag unter anderen die
Weltcuprennen im Biathlon, Rodeln, Nordische Kombination sowie die
Alpin- und Eisschnelllaufwettbewerbe des Tages und bescherten dem ZDF
einen Marktanteil von 26 Prozent. Die Wettbewerbe am Sonntag sahen
bei "ZDF SPORTextra" im Schnitt 3,76 Millionen Wintersportfans, die
einen Marktanteil von 22,4 Prozent ergaben.
    
    
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: