ZDF

ZDF-Feiertagsakzente zum Reformationstag und Allerheiligen

ZDF-Feiertagsakzente zum Reformationstag und Allerheiligen
Ein guter Grund zu feiern - um was geht es eigentlich an Allerheiligen? Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF"

Mainz (ots) - Das ZDF widmet sich in zwei Sendungen dem Reformationstag und Allerheiligen: Der lange Weg junger Flüchtlinge ist das Thema des Feiertagsakzents "Dietrich Grönemeyer - Leben ist mehr!" am Reformationstag, Reporter Andreas Korn geht ungewöhnliche Wege, um herauszufinden, was an Allerheiligen "Ein guter Grund zu feiern" ist.

Die größte Gruppe der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge kommt aus Afghanistan. Dietrich Grönemeyer begegnet aus Anlass des Reformationstages am Samstag, 31. Oktober 2015, 17.40 Uhr, zwei von ihnen: Turi und Baheer. Im Gepäck haben sie traumatische Erlebnisse und ansonsten nur ihre Hoffnung auf ein neues Leben. Dietrich Grönemeyer begleitet die beiden in ihrem Alltag zwischen Deutschunterricht und Ausbildung, Behördenwelt und Theaterspiel. Er versucht ihre Nöte, Hoffnungen und Wünsche zu ergründen. Dabei wird deutlich, wie sehr sie auf eine Gesellschaft angewiesen sind, die sich öffnet und sich den Herausforderungen der aktuellen Entwicklungen stellt. Ohne die Hilfe jedes Einzelnen gibt es keine Perspektive für diese Jugendlichen. Dies ist der Appel, der von der Sendung am Reformationstag, an dem gesellschaftliche Erneuerung und Verantwortung im Mittelpunkt stehen, ausgeht.

Reporter Andreas Korn geht am Sonntag, 1. November 2015, 17.45 Uhr, ungewöhnliche Wege, um die Bedeutung des Feiertags Allerheiligen zu ergründen. Am Hochfest Allerheiligen gedenkt die katholische Kirche aller ihrer Heiligen, ausdrücklich auch derer, die nicht heiliggesprochen wurden und um deren Heiligkeit nur Gott weiß.

http://twitter.com/ZDF

Ansprechpartnerin: Magda Huthmann, Telefon: 06131 - 70-12149; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100 und über https://presseportal.zdf.de/presse/grund

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121







Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: