ZDF

"Ein starkes Team" und ein Mord im Diplomatenmilieu
ZDF dreht neue Folge der Samstagskrimireihe mit dem Titel "Tödliche Botschaft"

Drehstart: Stefanie Stappenbeck und Florian Martens Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/ZDF/Katrin Knoke"

Mainz (ots) - Im zweiten Fall des neuen "starken Teams" ermitteln die beiden Kommissare Linett Wachow (Stefanie Stappenbeck) und Otto Garber (Florian Martens) im Diplomatenmilieu. Die Folge "Tödliche Botschaft" (Arbeitstitel) des ZDF-Samstagskrimis wird zurzeit in Berlin gedreht. In durchgehenden Rollen spielen Arnfried Lerche, Kai Lentrodt, Jaecki Schwarz und Robert Seethaler in Episodenrollen unter anderen Katja Weitzenböck, Isolda Dychauk, Stephan Grossmann, Anne Ratte-Polle, Ivan Shvedoff, Jevgenij Sitochin, Anne Brendler und Julia Krynke. Maris Pfeiffer führt Regie nach dem Drehbuch von Leo. P. Ard.

In einem Kofferraum wird die Leiche des Cateringunternehmers Markus Gebhard entdeckt. Der Fahrer des Autos und Mitarbeiter der terkistanischen Botschaft Artur Zadeh (Ivan Shvedoff) kann sich nicht erklären, wie der Tote in seinen Kofferraum kam. Die Ermittlungen gestalten sich schwierig, denn das Botschaftsgelände ist für die Ermittler tabu. Erst mit Hilfe von Bens Freundin Caroline (Katja Weitzenböck), Ministerialdirigentin im Auswärtigen Amt, findet 'das Team' Zugang zu den diplomatischen Kreisen. Es stellt sich heraus, dass Gebhard eine Affäre mit Natascha Karpenko (Julia Krynke), der Frau des terkistanischen Kulturattachés hatte. Deren Mann Dimitri (Jevgenij Sitochin) hatte kurz vor Gebhards Tod von der Liaison erfahren. Aber auch Gebhards Kompagnon Carsten Siebert (Stephan Grossmann), Alleinerbe des umsatzstarken Cateringunternehmens, sowie der Koch Daniel Hartmann (Henning Peker) geraten ins Visier der Ermittler. Als kurz darauf die Leiche der jungen Service-Fachkraft Linda (Isolda Dychauk) gefunden wird, die an Gebhards Todestag in der terkistanischen Botschaft gekellnert hatte, nimmt der Fall eine dramatische Wendung.

Die Redaktion der Krimireihe im ZDF hat Günther van Endert. Gedreht wird in Berlin und Umgebung bis Ende Oktober 2015. Produzentin ist Michaela Nix (UFA Fiction). Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

http://www.facebook.com/zdfkrimi

http://twitter.com/ZDF

Ansprechpartnerin: Maike Magdanz, Telefon: 030 - 2099-1093 Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/einstarkesteam

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: