ZDF

"Herzensbrecher - Vater von vier Söhnen"
Dritte Staffel der ZDF-Serie mit neuen Geschichten und Gesichtern

"Herzensbrecher - Vater von vier Söhnen" / 
Dritte Staffel der ZDF-Serie mit neuen Geschichten und Gesichtern
Andreas (Simon Böer) übt seine Predigt über Zivilcourage. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/ZDF/Frank Dicks"

Mainz (ots) - Neue Gesichter, Emotionen und gesellschaftsrelevante Themen bietet auch die dritte Staffel der ZDF-Familienserie "Herzensbrecher -Vater von vier Söhnen". Ab Samstag, 3. Oktober 2015, 19.25 Uhr, sind Pfarrer Andreas Tabarius (Simon Böer) und seine Jungs in zwölf neuen Folgen im ZDF zu sehen. Im Leben und der Umgebung der Tabarius-Männer gibt es so einige Veränderungen: Es gibt Nachwuchs und Zuwachs.

Ein neues Familienmitglied wird geboren. Dass sich Lukas (Gerrit Klein) schon längst von Lea (Katrin Heß), der Mutter des neugeborenen Benjamin, getrennt hat, macht die Sache für den Familienmenschen Andreas Tabarius nicht einfacher. Noch dazu gestaltet sich seine Beziehung zu Katharina (Annika Ernst) schwierig. Sie verabredet sich mit einem anderen, und Andreas muss endlich aktiv werden, wenn er sie nicht verlieren will. Auch Jakob (Maurizio Magno) macht Andreas zu schaffen, denn er will unbedingt auf ein Internat nach Süddeutschland. Und Jo (Tom Hoßbach) und Tom (Lukas Karlsch) haben ebenfalls ihre eigenen Pläne. Dass da noch Platz für das Gastkind Bart (Max Krauthausen) sein soll, ist kaum zu glauben.

Die neue Presbyteriumsvorsitzende Astrid Kurland (Carin C. Tietze) mischt sich in viele Angelegenheiten der Gemeinde ein. Aber hinter der taffen Fassade verbirgt sich eben doch eine Frau mit Herz, die sich vom ersten Augenblick an vom neuen Gärtner Philip Glees (Bernhard Bettermann) angezogen fühlt.

https://presseportal.zdf.de/pm/herzensbrecher-vater-von-vier-soehnen-2/

http://herzensbrecher.zdf.de

http://facebook.com/herzensbrecher

http://twitter.com/ZDF

Ansprechpartnerin: Güngör Öztürker, Telefon: 06131 - 70-12145; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/herzensbrecher

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: