ZDF

ZDF-Literatursendung "Das Literarische Quartett": Bücher für den Auftakt stehen fest

Maxim Biller, Christine Westermann, Volker Weidermann Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/ZDF/Jule Roehr"

Mainz (ots) - Literaturkritiker Volker Weidermann begrüßt am Freitag, 2. Oktober 2015, 23.00 Uhr, erstmals seine beiden festen Mitstreiter Maxim Biller und Christine Westermann in der ZDF-Literatursendung "Das Literarische Quartett". Gast der ersten Sendung ist die Autorin und Publizistin Juli Zeh. Die vier Literaturexperten debattieren über die aktuellen Werke von Karl Ove Knausgård und Ilija Trojanow sowie über den ersten Roman von Péter Gárdos und das Debüt von Chigozie Obioma.

"Fieber am Morgen" heißt der erste Roman des ungarischen Film- und Theaterregisseurs Péter Gárdos - eine Geschichte über die Liebe.

Nach "Sterben", "Lieben", "Spielen" und "Leben" erscheint jetzt mit "Träumen" der fünfte Band des autobiografischen Romanprojekts des Norwegers Karl Ove Knausgård.

Afrikas neuer Erzähler heißt Chigozie Obioma. Sein Debüt "Der dunkle Fluss" ist ein Familiendrama und eine Fabel über das Schicksal Nigerias.

In "Macht und Widerstand" entfaltet Ilija Trojanow ein halbes Jahrhundert bulgarischer Zeitgeschichte und erzählt von menschlicher Würde und Niedertracht.

Geplant sind sechs Sendungen pro Jahr mit einem Regelsendetermin freitags, 23.00 Uhr. "Das Literarische Quartett" wird jeweils kurz vor Ausstrahlung im Foyer des Berliner Ensembles mit Publikum aufgezeichnet. Das nächste "Literarische Quartett" findet am 6. November 2015 statt.

Péter Gárdos: "Fieber am Morgen", Hoffmann und Campe

Karl Ove Knausgård: "Träumen", Luchterhand

Chigozie Obioma: "Der dunkle Fluss", Aufbau

Ilija Trojanow: "Macht und Widerstand", S. Fischer

https://presseportal.zdf.de/pm/das-literarische-quartett/

http://twitter.com/zdf

Ansprechpartner: Dr. Birgit-Nicole Krebs, Telefon: 030 - 2099-1096; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über presseportal.zdf.de/presse/dasliterarischequartett

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: