ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Christian Wolff als "Anwalt des Herzens"

Mainz (ots) - ZDF-Sonntagsfilm um Liebe und Lügen Christian Wolff spielt die Titelrolle in dem großen ZDF-Sonntagsfilm "Anwalt des Herzens" am Sonntag, 30. Dezember 2001, 20.15 Uhr. Als erfolgreicher Anwalt Dr. Klaus Curtius führt er eine angesehene Kanzlei im Chiemgau. Besonders die menschlichen, familiären Fälle liegen ihm am Herzen. Sein eigenes Familienleben mit Ehefrau Katharina (Katharina Meinecke) und der 15-jährigen Tochter Ariane (Anna Krins) ist glücklich und intakt. Das zumindest glaubt er - bis ihm Katharina eines Abends gesteht, dass sie nach einem Unfall Fahrerflucht begangen hat. Katharina behauptet, den bei dem Unfall tödlich verunglückten Mann nicht gekannt zu haben, doch die Hinweise mehren sich, dass sie nicht die Wahrheit sagt. Wer ist der Unbekannte? Was hatte Katharina mit ihm zu tun? Kann Klaus seine Frau als Anwalt verteidigen, nachdem er herausgefunden hat, dass sie ihn belügt? Dass Ariane ihren Vater jetzt besonders braucht, gibt ihm neue Kraft. Gemeinsam versuchen sie, Katharina in dieser schwierigen Situation beizustehen. Doch an ihrem Geheimnis droht die Familie zu zerbrechen. Regie in diesem Familiendrama um Liebe und Lügen führte Gabriel Barylli, das Buch schrieb Ernst Kleemann nach einer Idee von Marina Wolff. In weiteren Rollen spielen Katrin Ritt, Dietrich Mattausch, Helmut Zierl, Gabriel Barylli und andere. ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: