ZDF

Versicherungsbetrug "politisch korrekt"?
ZDF dreht "Nur nicht aufregen!" mit Leonard Lansink in der Hauptrolle

Versicherungsbetrug "politisch korrekt"? / ZDF dreht "Nur nicht aufregen!" mit Leonard Lansink in der Hauptrolle
Leonard Lansink, Senna Gammour Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/ZDF/ Frédéric Batier"

Mainz (ots) - "Nur nicht aufregen!" (Arbeitstitel) heißt der ZDF-Fernsehfilm der Woche, der seit Mittwoch, 2. September 2015, in Berlin und Umgebung gedreht wird. Neben Leonard Lansink in der Hauptrolle spielen in der ZDF-Gesellschaftskomödie Senna Gammour und Martin Brambach.

Der Versicherungsangestellte Paul Schneider (Leonard Lansink) hat die Nase voll von intriganten Kollegen, obrigkeitshörigen Bankangestellten, geldgierigen KFZ-Mechanikern und prinzipienreitenden Fahrkartenkontrolleurinnen. Doppelmoral und Egoismus wohin man nur blickt. Als der junge Kevin Kröler (Tim Kalkhof) einen Versicherungsbetrug versucht und Pauls eigener Kollege Ingo (Martin Brambach) ihm auch noch in den Rücken fällt, gerät Paul in den Sumpf der "political correctness". Er kassiert eine Abmahnung. Paul will sich das nicht bieten lassen. Er sucht rechtlichen Beistand bei der jungen Anwältin Aylin Beyerling (Senna Gammour). In der Auseinandersetzung mit Aylin, die zur Streitschlichtung den direkten Kontakt zu Kevin und dessen Familie sucht, beginnt Paul sein eigenes Verhalten und seine vorgefertigten Ansichten zu überdenken. Vielleicht sollte er die Schuld nicht immer nur bei den anderen suchen und selbst überlegen, was er ändern kann.

"Nur nicht aufregen!" ist eine ZDF-Auftragsproduktion von Warner Bros. ITVP Deutschland GmbH. Die Produzenten sind Sabine de Mardt und Anton Moho. Das Buch schrieb Stefan Rogall, inszeniert wird von Thomas Jahn. Die ZDF-Redaktion liegt bei Martin R. Neumann. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

http://twitter.com/ZDF

Ansprechpartnerin: Maike Magdanz, Telefon: 030 - 2099-1093; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70 - 16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/nurnichtaufregen

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: