ZDF

Hilfe für Flüchtlinge - Spendenaufruf im ZDF

Mainz (ots) - Deutschland stellt sich auf bis zu 800 000 Asylbewerber in diesem Jahr ein. An vielen Orten werden Zelte und Container aufgestellt, um Flüchtlinge unterzubringen. Das ZDF unterstützt ab Dienstag, 25. August 2015, einen Spendenaufruf des "Aktionsbündnis Katastrophenhilfe". Die Spenden sollen Hilfsprojekten im In- und Ausland zu Gute kommen.

"Viele Menschen in Deutschland engagieren sich ehrenamtlich und helfen vor Ort in den Gemeinden bei der Aufnahme von Flüchtlingen. Das ZDF will mit dem Spendenaufruf die Arbeit der Hilfsorganisationen unterstützen und damit ein Zeichen für ein hilfsbereites Deutschland setzen", sagte ZDF-Intendant Thomas Bellut.

Der Sender wird in allen aktuellen Nachrichten- und Magazinsendungen in den kommenden Tagen weiter ausführlich über die Situation von Flüchtlingen in Deutschland und Europa berichten. Das "Aktionsbündnis Katastrophenhilfe" besteht aus Caritas international, Deutschem Roten Kreuz, Diakonie Katastrophenhilfe und Unicef Deutschland.

Die Spendenhotline mit der Telefonnummer 01802 - 363 363 (6 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, maximal 42 Cent pro Minute aus Mobilfunknetzen) ist ab morgen, 25. August 2015, geschaltet. Auf http://spenden.zdf.de und im ZDFtext auf Seite 890 sind die Spendenkonten der Hilfsorganisationen aufgelistet.

http://spenden.zdf.de

http://twitter.com/ZDF

Ansprechpartner: Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: