ZDF

Schätze aus der Unterwelt
Dreharbeiten für ZDF-"Terra X"-Dokumentation in Teotihuacán

Mainz (ots) - Die Dreharbeiten zu einer neuen ZDF-"Terra X"-Dokumentation "Schätze aus der Unterwelt" beginnen an diesem Wochenende, 22. August 2015, in Mexiko. Das Team um Story House Productions folgt einer Gruppe internationaler Wissenschaftler bei der Erforschung rätselhafter Kammern unter der zentralen Pyramide der Tempelstadt Teotihuacán. Die Archäologen vermuten, dass sie nach über zehnjähriger Suche auf einen unterirdischen religiösen Kultplatz samt wertvoller Grabfunde gestoßen sein könnten, was einer wissenschaftlichen Sensation gleichkäme. Das Filmteam erhält exklusiven Zugang zum Tunnel und den Kammern. Dokumentarisches Material von der Ausgrabung und den Funden sowie 3D-Laser-Scan-Animationen und Videomaterial eines hochspezialisierten Kameraroboters zeigen die Entdeckung der drei Geheimkammern im Film.

Eingebettet in diesen Archäologiekrimi, entschlüsselt der Film von Alexander Ziegler und Saskia Weisheit Stück für Stück das Rätsel Teotihuacáns: Herrscherhaus und Alltagsleben, politische Macht der Metropole, Religion und technischer Fortschritt. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

www.terrax.zdf.de

http://twitter.com/ZDF

Ansprechpartner: Magda Huthmann, Telefon: 06131 - 70-12149; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: