ZDF

Tiermedizin lernen - sonntags im ZDF: Vierteilige Reihe "Die Tierdocs" begleitet Studierende in Wildgehege, Kliniken und Ställe

Anna-Karina Weidinger, Marlene Neuffer, Jessica Link, Malek Murad Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/ZDF/ Marie-Therese Rompf"

Mainz (ots) - Wen ein Tiermedizinstudium lockt, der hat am frühen Sonntagnachmittag vier feste Termine im ZDF-Programm. Vom 9. August 2015, 14.00 Uhr, an sind sonntags "Die Tierdocs" im ZDF zu erleben. Die Dokureihe begleitet fünf Studierende der veterinärmedizinischen Fakultät der Universität Gießen in ihrem Alltag zwischen Vorlesung und praktischer Übung.

In der ersten Folge rückt der "Ernstfall im OP" in den Blick: Ein Student, der Zootierarzt werden möchte, assistiert bei einer Hunde-OP und spült einer Schlange den Magen. Seine Kommilitonen lernen im Wildpark Braunbären per Blasrohr zu impfen, während eine andere Studentin in der Geburtenklinik ein Alpaka auf Trächtigkeit prüfen muss.

In Folge 2 am Sonntag, 16. August 2015, 14.00 Uhr, ist "Einsatz im Wildgehege" angesagt. Das Untersuchen eines Steinbocks gehört ebenso dazu wie die Erkenntnis in der Kleintier-Klinik, dass nicht jedes Tier gerettet werden kann. Im Loro Parque auf Teneriffa machen die angehenden Tiermediziner Bekanntschaft mit Orcas, Pinguinen und Schildkröten.

"Notfall im Stall" heißt die dritte Folge am Sonntag, 23. August 2015, 13.55 Uhr. Darin können die Zuschauer miterleben, wie die Studierenden in der Großtierambulanz Lämmer impfen, eine Kuh befruchten, ein Schaf kastrieren oder Dromedare und Kängurus untersuchen.

In Folge 4, "Nachts im Tierpark", am Sonntag, 6. September 2015, 13.55 Uhr, begibt sich eine Gruppe Studierender auf Exkursion in den Tierpark Bern, wo sie unter anderem ein Krokodil untersuchen.

Für die ersten drei Folgen, die bereits in ZDFinfo zu sehen waren, begleitete das Filmteam im Sommer 2014 die fünf angehenden Veterinärmediziner über einen längeren Zeitraum. Die vierte Folge entstand im Sommer 2015.

http://zdfinfo.de

http://twitter.com/zdfinfo

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 - 70-13802; Press-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über http://presseportal.zdf.de/presse/tierdocs

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: