ZDF

Zum Internationalen Tag der indigenen Völker: ZDF-"planet e."-Doku "Goldrausch am Amazonas" über Brasiliens bedrohte Ureinwohner

Ureinwohner im Regenwald Brasiliens Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/ZDF/Bernd Reufels"

Mainz (ots) - Anlässlich des Internationalen Tages der indigenen Völker hat das ZDF am Sonntag, 9. August 2015, 14.45 Uhr, die "planet e."-Dokumentation "Goldrausch am Amazonas" über Brasiliens bedrohte Ureinwohner im Programm. Autor Daniel Moj begleitet den Menschenrechtsaktivisten Egydio Schwade auf seiner Reise im Amazonasgebiet.

Illegale Goldsuche, Raubbau am Regenwald: In Brasilien kämpfen die Ureinwohner um ihre Heimat und um ihr Überleben. An ihrer Seite ist der deutschstämmige ehemalige Padre Egydio Schwade. Seit mehr als 50 Jahren setzt sich der Menschenrechtsaktivist für die Rechte der indigenen Völker in Brasilien ein. Schon während der brasilianischen Militärdiktatur ließ er sich in dem Ort Presidente Figueiredo nieder und suchte den Kontakt zum Stamm der Waimiri-Atroari. Diese gehörten damals zu den besonders bedrohten Völkern am Amazonas. Er war Zeuge, als der Bau einer Straße mitten durch den Regenwald zu blutigen Auseinandersetzungen zwischen Militärs und Ureinwohnern führte. Tausende Indios bezahlten ihren Widerstand damals mit dem Leben. Derzeit spitzt sich die Lage wieder zu: Zum einen unterstützt die neue brasilianische Landwirtschaftsministerin Kátia Abreu, die der Agrarlobby nahesteht, weitere Abholzungen und stellt die Rechte der indigenen Minderheiten in Frage. Zum anderen dringen Goldsucher immer weiter in die Regenwälder vor. Der Kampf der Ureinwohner scheint aussichtslos.

Der Internationale Tag der indigenen Völker wurde erstmals am 9. August 1994 von den Vereinten Nationen ausgesprochen und wird seitdem jährlich begangen. Er wird veranstaltet, um die Rechte der indigenen Bevölkerungsgruppen zu fördern und zu schützen.

http://planete.zdf.de

http://twitter.com/zdf

Ansprechpartnerin: Cordelia Gramm, Telefon: 06131 - 70-12142; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/planete

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: