ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Fast 250 Millionen Mark für soziale Projekte / Erneutes Rekordergebnis für die "Aktion Mensch"

    Mainz (ots) - Der Vorstandsvorsitzende der "Aktion Mensch",
ZDF-Intendant Dieter Stolte, konnte auf der Mitgliederversammlung am
Donnerstag, 13. Dezember 2001, in Mainz ein neues Rekordergebnis für
die Hilfsorganisation bekannt geben. "Dieser neuerliche Zuwachs im
Jahreserlös weist ermutigend daraufhin, dass Solidarität und
Menschenwürde in unserer Gesellschaft auch weiterhin großgeschrieben
werden". Das ZDF, so Stolte, freut sich darüber hinaus, der "Aktion
Mensch" im kommenden Jahr im neu aufgelegten "Großen Preis" mit
Moderator Marco Schreyl eine bewährte Heimstatt auf dem Bildschirm
geben zu können.
    
    Die "Aktion Mensch"-Lotterie hat 615 Millionen Mark eingebracht
(gegenüber 558 Millionen Mark im Vorjahr). Mit einem Reinerlös von
rund 219 Millionen Mark ist eine überproportionale Steigerung um 14
Prozent gegenüber dem Jahr 2000 (192 Millionen Mark) zu verzeichnen.
Zuzüglich Spenden und Zinserträgen konnte die Deutsche
Behindertenhilfe - Aktion Mensch e. V. im zu Ende gehenden Jahr die
Rekordsumme von 248,6 Millionen Mark zur Unterstützung von Projekten
für Menschen mit Behinderungen sowie in der Kinder- und Jugendhilfe
bereitstellen. Damit ist das gesamte Fördervolumen seit Bestehen der
"Aktion Mensch" auf 3,34 Milliarden Mark angewachsen. Träger der 1964
gegründeten "Aktion Mensch" sind die großen Wohlfahrtsverbände und
das ZDF.
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: