ZDF

Schwimm-WM gewinnt im Fußballstadion an Rasanz: ZDF berichtet live von den Beckenwettbewerben im russischen Kasan

Thomas Wark Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/ZDF/Rico Rossival"

Mainz (ots) - Das 50-Meter-Becken im umgebauten Fußballstadion in Kasan rückt in der kommenden Woche verstärkt ins Blickfeld. Dann zeigen dort die DSV-Athleten um Medaillenkandidat Paul Biedermann, ob sie die guten Eindrücke von den Europaspielen in Baku auch bei der Weltmeisterschaft in der russischen Millionenmetropole bestätigen können. Das ZDF berichtet ab Montag, 3. August 2015, 16.15 Uhr, live von der Schwimm-WM in Kasan. Im täglichen Wechsel mit der ARD stehen die Live-Übertragungen der Beckenschwimm-Wettbewerbe in der Regel bis 18.05 Uhr auf dem Programm. Die weiteren ZDF-Sendetage sind Mittwoch, 5. August 2015, Freitag, 7. August 2015, und Sonntag 9. August 2015 - an diesem WM-Abschlusstag berichtet das ZDF von 16.35 bis 18.35 Uhr.

An allen Tagen, an denen das ZDF live aus Kasan überträgt, stehen mehrere Finalrennen auf dem Programm. Zu den vielen Höhepunkten zählen die 200 Meter Freistil der Männer mit Paul Biedermann und die 200 Meter Brust der Männer mit Europameister Marco Koch. Auch die Schmetterlings-Spezialisten Steffen Deibler und Franziska Hentke gehen aussichtsreich in ihre Wettbewerbe, ebenso 200-Meter-Rücken-Vize-Europameister Christian Diener.

Die Rennen kommentiert Live-Reporter Thomas Wark. ZDF-Schwimm-Experte Christian Keller wird die WM-Leistungen der nationalen und internationalen Schwimm-Elite vor Ort begleiten und für die Zuschauer einordnen. Die Sendungen moderiert Katja Streso.

Die 16. Schwimm-Weltmeisterschaften starteten bereits am 24. Juli in der zirka 1000 Kilometer östlich von Moskau gelegenen Hauptstadt der autonomen Teilrepublik Tatarstan. Kasan hat sich schon länger einen Namen als bedeutende Sportstadt gemacht und hat für die WM das Arena Stadium zu einem Schwimmstadion umfunktioniert, das 11 000 Zuschauern Platz bietet. Dort machen derzeit zirka 2000 Athleten aus 200 Nationen die WM zu einer der bedeutendsten Veranstaltungen des Sportjahres 2015.

Alle Infos zur Schwimm-WM mit Terminen, Tagesergebnissen und Medaillenspiegel finden die Zuschauer im Online-Angebot auf www.zdfsport.de. An den Sendetagen am Mittwoch und Freitag verlängert ein Livestream die Berichterstattung aus Kasan über die Live-Sendung hinaus bis 18.35 Uhr.

https://presseportal.zdf.de/pm/zdf-sport-highlights-im-august-2015/

http://zdfsport.de

http://twitter.com/zdfsport

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 - 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100 und über http://presseportal.zdf.de/presse/sport

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: