ZDF

Gran Canaria, Kroatien, südliches Afrika: "hallo deutschland hautnah" im ZDF mit drei Urlaubsreportagen

Gran Canaria ist berühmt für seine feinsandigen Strände im Süden der Insel. Doch gerade hier gibt es im Wasser gefährliche Unterströmungen. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/ZDF/Jürgen Heck"

Mainz (ots) - "hallo deutschland hautnah" blickt in beliebte Urlaubsregionen: Das Reportageformat des News- und Boulevardmagazins stellt am Samstag, 18. Juli 2015, 18.35 Uhr, im ZDF zunächst "Gran Canaria - zwischen Badespaß und Urlaubshorror" vor. Eine Woche später, am Samstag, 25. Juli 2015, 18.35 Uhr, folgt "Kroatien - von Technoparty bis Weltkulturerbe". Die Urlaubsreportagen von "hallo deutschland hautnah" komplettiert ein Best-of von Timm Krögers Reise mit dem Luxuszug durchs südliche Afrika am Samstag, 1. August 2015, 18.35 Uhr.

Gran Canaria steht für Dauerurlaub im ewigen Frühling, aber auch für Massentourismus und schlechten Service. Als Urlaubsziel ist es allerdings bei den Deutschen derzeit so beliebt wie seit 15 Jahren nicht mehr. Was ist also dran am Image der größten kanarischen Insel? Mit Olaf Seiche, dem Touristikexperten des TÜV Rheinland, checkt "hallo deutschland" das Urlaubsfeeling auf Gran Canaria, testet Mietwagen sowie die Hygiene und Lebensmittelsicherheit in den Urlaubshochburgen.

Spätestens seit dem EU-Beitritt 2013 hat Kroatien den Nimbus des billigen Reiselandes verloren. Trotzdem wird die Adria-Republik bei den Deutschen als Urlaubsziel immer beliebter - sowohl für Camping- als auch für Hotelurlaub. Liegt es daran, dass Kroatien vom feucht-fröhlichen Partyurlaub über entspannte Familienferien bis zum Sightseeing in Dubrovnik für alle etwas zu bieten hat? Ob das jeweilige Angebot auch sein Geld wert ist, checkt in der zweiten "hallo deutschland hautnah"-Urlaubsreportage erneut Experte Olaf Seiche vom TÜV Rheinland. Zudem gibt er Tipps, woran man einen guten Campingplatz in Kroatien schnell erkennt.

Eine etwas andere Reise ist zum Abschluss der Urlaubsreportagen von "hallo deutschland hautnah" nachzuerleben: die Tour mit einem restaurierten Luxuszug einmal quer durch das südliche Afrika.

https://presseportal.zdf.de/pm/dreimal-hallo-deutschland-hautnah/

http://hallodeutschland.zdf.de

http://twitter.com/zdf

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 - 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über http://presseportal.zdf.de/presse/hallodeutschland

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: