ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Quoten-Erfolg für ZDF-Polittalk "Berlin Mitte" / Sieger in der späten Prime Time

Mainz (ots) - Das große Interesse der Zuschauer an der politischen Zukunft der Bundeshauptstadt nach dem Scheitern der Koalitionsgespräche zwischen SPD, FDP und Grünen hat dem ZDF-Polittalk "Berlin Mitte" am Donnerstag, 6. Dezember 2001, Spitzenquoten beschert. Rund 3,2 Millionen Zuschauer (in der Spitze bis zu 3,7 Millionen) wollten das zukünftige rot-rote Führungsduo Klaus Wowereit (SPD) und Gregor Gysi (PDS) sehen. Mit einem Marktanteil von 17 Prozent war "Berlin Mitte" zum Thema "Berlin sieht Rot - Sozialisten auf dem Vormarsch" das beste 22.30-Uhr-Programm an diesem Tag. Bei der von Maybrit Illner moderierten Gesprächsrunde trafen am 6. Dezember 2001 der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit (SPD), der PDS-Verhandlungsführer Gregor Gysi, die Grünen-Verbraucherschutzministerin Renate Künast, der stellvertretende CDU-Vorsitzende Jürgen Rüttgers und der FDP-Landesvorsitzende und ehemalige Bundeswirtschaftsminister Günter Rexrodt aufeinander. Seit dem 14. Oktober 1999 diskutiert Maybrit Illner jeden Donnerstag live mit prominenten Gästen aus den Bereichen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft das "Thema der Woche". ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: