ZDF

Hohe österreichische Auszeichnung für ZDF-Koproduktion "Das Attentat - Sarajevo 1914"

Der Wagenzug mit Franz Ferdinand (Reinhard Forcher) und Sophie (Michaela Ehrenstein) durch Sarajevo Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und Petro Domenigg Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/pm/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter ...

Mainz (ots) - Die ZDF/ORF-Koproduktion "Das Attentat - Sarajevo 1914" ist mit dem renommierten österreichischen "Fernsehpreis der Erwachsenenbildung" ausgezeichnet worden. Regisseur Andreas Prochaska und Autor Martin Ambrosch nahmen den Preis am Mittwoch, 17. Juni 2015, im Wiener Rathaus entgegen. Dem Preis wird in Österreich die Geltung zugeschrieben, die der Grimme-Preis in Deutschland hat.

In "Das Attentat - Sarajevo 1914" erzählen Autor Martin Ambrosch und Regisseur Andreas Prochaska vom Attentat von Sarajevo, das 1914 Anlass für den Ausbruch des Ersten Weltkriegs war. Zu den Protagonisten des Films gehören Heino Ferch, Florian Teichtmeister und Melika Foroutan.

"Ich freue mich besonders, dass mit Andreas Prochaska ein Regisseur ausgezeichnet wird, der dem ZDF sehr verbunden ist. Vor zwei Jahren hat er den Internationalen Emmy für 'Das Wunder von Kärnten' nach Deutschland geholt, und in diesem Sommer beginnt er mit dem Dreh zum großen historischen ORF/ZDF-Dreiteiler 'Maximilian'. Mit 'Das Attentat - Sarajevo 1914' hat Andreas Prochaska gezeigt, wie klug, radikal und bewegend man historisch erzählen kann", so ZDF-Fernsehfilmchef Reinhold Elschot.

"Das Attentat- Sarajevo 1914" ist eine ZDF-Koproduktion mit dem ORF und der DOR FILM, Wien; gefördert von Fernsehfonds Austria und Filmfond Wien. Die Redaktion lag bei Wolfgang Feindt (ZDF) und Klaus Lintschinger (ORF).

In diesem Winter wird das ZDF den neuen Kinofilm von Andreas Prochaska und Martin Ambrosch ausstrahlen: den Alpen-Western "Das finstere Tal", der im vergangenen Jahr gleich achtmal mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet wurde.

http://twitter.com/ZDF

Ansprechpartnerin: Lisa Miller, Telefon: 089 - 9955-1962; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/fernsehpreis

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: