ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Die Zukunft im Blick
ZDFdokukanal im Jahr 2002: Neue Formate - neues Design

Mainz (ots) - Klare Formen und frische Farben - Mit neuem Erscheinungsbild startet der ZDFdokukanal in das Programmjahr 2002. Wie alle Digitalkanäle des ZDF wird auch der digitale Reportage- und Dokumentationskanal ab 1. Januar in Farbklima, Design und Typographie dem Auftritt des ZDF-Hauptprogramms folgen. Doch nicht nur das Design, auch der Name des Digitalsenders ändert sich: Aus ZDF.doku wird ZDFdokukanal. Mit Beginn des neuen Jahres erweitert der ZDFdokukanal sein Programm und bietet den Zuschauern zahlreiche neue Formate, Rubriken und Reihen. Bewährte Schwerpunktformate wie Maxiforum, Tagesdoku mit neuem Sendeplatz oder erfolgreiche Dokumentationsreihen wie "Grenzspiele" und "Fremde Kulturen aus nächster Nähe" werden im Jahr 2002 fortgeführt. Neuer Sendeplatz Die "Tagesdoku" mit wöchentlich wechselnden Themenschwerpunkten rückt im Jahr 2002 Jahr auf einen neuen Sendeplatz: Eine viertel Stunde später als bisher, nämlich immer um 14.15 Uhr, 20.15 Uhr und 2.15 Uhr, präsentiert das bewährte Sendeformat täglich neue Folgen spannender und bemerkenswerter Reportagen und Dokumentationen. Neue Rubriken Naturplatz im ZDFdokukanal Das Thema Natur wird im ZDFdokukanal ab dem Jahr 2002 ganz groß geschrieben. Zum einen wiederholt der Kanal ab 13. Januar jeden Sonntag um 17 Uhr die beliebten Dokumentarfilme der ZDF-Sendung "Naturzeit". Zum anderen bietet der Kanal seinen Zuschauern ab 23. Februar allwöchentlich ein spezielles "Forum Natur", mit packenden Geschichten aus den exotischen Lebensräumen Erde. Zur leichteren Orientierung hat ZDFdokukanal dieser Rubrik immer Montags, um 19.30 Uhr, einen festen Sendeplatz geschaffen. Minidoku "Minidoku" heißt es ebenfalls ab dem 23. Februar . In 15-minütigen Dokumentationen und Reportagen werden komplexe Themen in Kürze auf den Punkt gebracht. Immer um 14 Uhr, 20 Uhr und 2 Uhr nachts, direkt vor der "Tagesdoku", liefern die täglich wechselnden Beiträge in der neuen Rubrik "Minidoku" Hintergründe zu Ereignissen, Besonderheiten und Fragen, die die moderne Gesellschaft beschäftigen. Neue Reihen ZDF-Autoren und ihre Werke Ab 20. Januar widmet der ZDFdokukanal jeden Monat bedeutendenden Autoren des ZDF einen Schwerpunkt in der "Tagesdoku". Eine ganze Woche lang stehen dann die besten und herausragenden Werke bekannter Dokumentarfilmer wie Hans-Dieter Grabe, Georg Troller, Günther Gaus oder Harun Farocki im Mittelpunkt. Auftakt der neuen Schwerpunktreihe bilden ausgewählte Filme des Fernsehjournalisten Peter Scholl-Latour, der durch seine kritische Berichterstattung aus fast allen Krisengebieten der Erde Maßstäbe gesetzt hat. Faszination Sport Welche Begeisterung Sport rund um den Globus auslöst, verfolgt die neue siebenteilige Sendereihe "Faszination Sport" ab dem 14. September. Amüsante Eindrücke vom Windhundrennen in England, die Bedeutung des Frauenfußballs in den USA oder die hierzulande wenig bekannte Sportart Capoeira aus Brasilien - jede Woche stellt "Faszination Sport" in der Rubrik Profile ein anderes Land mit einer Nationalsportart vor. Thementage im ZDFdokukanal "Zukunft leben" - wie im Vorjahr steht das "Maxiforum" auch im kommenden Jahr an vier ausgewählten Programmtagen ganz im Zeichen künftiger Lebensformen- und perspektiven. Politische Zusammenhänge und Visionen zur Staatenführung thematisiert das "Maxiforum" am 20. Januar. Mit Überlegungen zur Gesellschaft von morgen beschäftigt sich das "Maxiforum" am 28. April. Die Aussichten und Chancen von Kunst und Kultur bestimmen das "Maxiforum" am 21. Juli. Entwicklung von Wissenschaft und Forschung künftiger Zeiten beleuchtet das vierte "Maxiforum" zum Thema Zukunft am 27. Oktober. Besondere Aufmerksamkeit widmet das "Maxiforum" im Jahr 2002 außerdem dem Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober und dem Weltaidstag am 1. Dezember. Noch mehr fremde Kulturen Geschichte, Kultur und Tradition anderer Kulturkreise - Die aufschlussreiche Schwerpunktreihe "Fremde Kulturen aus nächster Nähe" wird auch im kommenden Jahr fortgesetzt. In jeder ersten Woche eines Monats bietet eine neue Folge die Möglichkeit, die oft so fremden Nachbarn aus aller Welt kennen zu lernen. ZDF.reporter fester Bestandteil im ZDFdokukanal Das Reportermagazin "ZDF.reporter", das im ZDF-Hauptprogrammm jeden Mittwoch aus dem vielfältigen und spannungsreichen Alltag der Menschen in Deutschland und im Ausland berichtet, wird künftig im ZDFdokukanal ab dem jeweils darauf folgenden Samstag unter der Rubrik "Ansichten" erneut ausgestrahlt. Die "ZDF.reporter" erzählen sorgfältig recherchierte, spannende und vor allem wahre Geschichten aus dem Hier und Heute und geben mit ihren Reportagen vorurteilsfreie und interessierte Einblicke in unterschiedliche Lebenswelten. In Vorbereitung: Grenzspiele Zudem plant der ZDFdokukanal eine weitere siebenteilige Staffel der Dokumentationsreihe "Grenzspiele", die schon im Jahr 2001 die Chancen, Grenzen und Risiken der modernen Wissenschaft abwägt und gedanklich mit den Konsequenzen der scheinbar grenzenlosen Möglichkeiten neuester Technologien und Forschungen spielt. Debutfilme Junge Dokumentarfilmer sollen im ZDFdokukanal die Chance erhalten, ihre ersten Arbeiten vorzustellen. Mit der Einführung dieses neuen Formates möchte der ZDFdokukanal Nachwuchstalente fördern und ihnen ein Forum für ihre Erstlingswerke verschaffen. ZDFdokukanal sendet täglich von 14 Uhr nachmittags bis 9 Uhr am nächsten Morgen. Das Programm von ZDFdokukanal wird wöchentlich aktualisiert. Aktueller Programmablauf im Internet unter www.zdf-vision.de, per Faxabruf 0190 / 250 133 (Talkline 1,21 DM/ min) oder im ZDF.text, Seite 493 und 494. Neueste Informationen zu ZDFvision sowie zum Programm von ZDFinfokanal und ZDFdokukanal bietet außerdem der elektronische Newsletter von ZDFvision, den interessierte Zuschauer kostenlos abonnieren können. Die Adresse hierfür lautet: http://www.zdf.de/programm/zdfvision/redaktion/36704/index.html. ZDFdokukanal ist Teil des digitalen Bouquets ZDFvision, das über Satellit ausgestrahlt und im Kabel bundesweit in Sonderkanal 32 eingespeist wird. Voraussetzung für den Empfang von digitalem Fernsehen ist eine Set-Top-Box. ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: