ZDF

ZDF-Programmhinweis
Samstag, 1. Dezember 2001
Dolce Vita
mach mit
Sonntag, 2. Dezember 2001
ML Mona Lisa
History

Mainz (ots) - Samstag, 1. Dezember 2001, 16.00 Uhr Dolce Vita Talk mit Luzia Braun Ist Erfolg machbar? Gäste: Wayne Carpendale, Ulrich Strunz, Gert Postel, Noemi Anastasi und Vural Öger Es gibt sie massenweise - die mehr oder weniger gelungenen Ratgeber, die zum beruflichen und persönlichen Erfolg führen sollen, die jedermann Glück und gutes Leben in Aussicht stellen. Die Autoren dieser Ratgeber haben zweifellos Erfolg. Doch gibt es tatsächlich Patentrezepte, oder handelt es sich vielmehr um Geschäftemacherei? Ist Erfolg wirklich machbar? Und was macht den individuellen Erfolg aus? Der Unternehmer und Selfmademan Vural Öger beantwortet solche Fragen anders als der Arzt und "Fitness-Papst" Dr. Ulrich Strunz. Trotzdem sind beide in ihren Arbeitsbereichen außerordentlich erfolgreich. Erfolge - wenn auch höchst zweifelhafte - kann auch Gert Postel vorweisen, der es vom echten Briefträger zum falschen Psychiatrie-Arzt und Doppeldoktor brachte und dessen Hochstapler-Karriere ein bezeichnendes Licht auf die Titelgläubigkeit von Menschen und Behörden wirft. Zu Luzia Brauns Gästen gehört ferner der Schauspieler Wayne Carpendale, dem der Familienname seines berühmten Vaters Howard keineswegs den Weg zum eigenen Erfolg ebnete, sowie Noemi Anastasi, die sich - mit wechselndem Erfolg - in vielen Berufen versuchte. Die ehemalige Mikrobiologin und Radiomoderatorin führt heute ein In-Restaurant in Berlin. Samstag, 1. Dezember 2001, 17.45 Uhr mach mit Aktion Mensch aktuell mit Stephan Greulich Mit 19 in die Psychiatrie Jeder Vierte wird mindestens einmal im Leben psychisch krank. Es trifft auch viele junge Menschen. Dennoch ist keine andere Erkrankung so tabuisiert. In der Psychiatrie gewesen zu sein ist noch immer ein Stigma, das Jugendlichen und Heranwachsenden die schulische und berufliche Laufbahn erschwert. Das Unsichtbare sehen: " Piano" In der Internatsschule Nizhny Novgorod werden 150 gehörlose Schülerinnen und Schüler aus ganz Russland unterrichtet. Dass Selbstvertrauen und Kreativität für diese Kinder Therapie und mehr sein kann, hat der Regisseur Wladimir Chikishev bereits vor zehn Jahren erkannt. An der Schule in Nizhny Novgorod gründete er die integrative Theatergruppe "Piano". "Piano" konnte in den letzten Jahren in ganz Europa Erfolge feiern. Zur Zeit ist ein Teil des Ensembles auf Deutschland-Tournee. Gewinner der Aktion Mensch-Lotterie: ZDF-text 560 und im Internet unter: www.aktion-mensch.de Sonntag, 2. Dezember 2001, 18.05 Uhr ML Mona Lisa mit Conny Hermann Kleine Tricks - großes Geld Ohne Moos nix los. Die Angst vor einer unsicheren finanziellen Zukunft geht um. Da sitzt das Geld nicht mehr so locker. Sind Frauen cleverer beim Umgang mit Geld? Auf der Suche nach Sparmöglichkeiten hat "ML Mona Lisa" kuriose und praktische Wege gefunden, die Haushaltskasse zu entlasten. Von Gratisangeboten für den Alltag über die richtige Rentenvorsorge bis hin zum Geschäft mit Aktien - "ML Mona Lisa" gibt Tipps. Börse - Der Traum vom schnellen Geld Doris Geiß und Gunda Nelke hatten sechsstellige Summen in Aktien gesteckt. Die eine hoffte, dadurch ihre Wohnung zu finanzieren, die andere liebt den Nervenkitzel an der Börse. Nach dem Kurssturz ist für die eine das Spiel zu Ende, die andere macht mit neuen Strategien erfolgreich weiter. ZDF-Börsenfachfrau Brigitte Weining erklärt am Beispiel dieser beiden Fälle Strategien, Tricks und Todsünden im Umgang mit Aktien. Rente - Frauen seid wachsam Frauen zeigen immer noch viel zu wenig Interesse, wenn es um die eigene Alterssicherung geht. Oft reicht am Ende die Rente kaum zum Lebensunterhalt. Mit der Rentenreform soll jeder Einzelne ab 2002 einen Teil der Rente privat absichern. Aber wie? Wo liegen die größten Fallen? Was muss Frau unbedingt wissen? Dazu im Studio: Svea Kuschel, unabhängige Frauen-Finanz-Beraterin. Kostenlos.de - Jeden Tag Weihnachten Uhren, T-Shirts, Kondome und vieles mehr flattern kostenlos ins Haus. Möglich macht das ein cleverer Manager. Er sucht weltweit Gratisangebote, veröffentlich sie im Internet und ist damit reich geworden. Das Internet-Geschäft läuft bestens. Familie Carl fand bei kostenlos.de eine Woche Urlaub auf Teneriffa. Falsche Helfer in der Not Monika E. füllte einen Fragebogen aus, um eine Lebensberatung per Horoskop zu bekommen. Das Horoskop, das ihr Glück und Geld in Hülle und Fülle versprach, kam prompt. Doch das Briefkastenangebot entwickelte sich zum Albtraum: Ab sofort wurde sie mit angeblich notariell beglaubigten Gewinnurkunden bombardiert, landete im Verteiler dubioser Geschäftemacher. Geld gab es keines, nur Ärger. Experten-Chat Nach der Sendung können Zuschauer von 19.00 bis 21.00 Uhr im Chat unter www.zdf.de Svea Kuschel Fragen zur finanziellen Absicherung stellen. Sonntag, 2. Dezember 2001, 23.10 Uhr History mit Guido Knopp Filmfund dokumentiert Schrecken der Ostfront Ein spektakulärer Filmfund gewährt neue und erschütternde Einblicke in die brutale Realität des deutschen Krieges gegen die Sowjetunion. Die Schmalfilmaufnahmen des inzwischen verstorbenen Ex-Unteroffiziers Wilhelm Bleitner verfolgen den Weg der 29. Infanteriedivision vom Überfall auf die UdSSR bis in den Kessel von Stalingrad. Die kompromisslosen Bilder, die am kommenden Sonntagabend im ZDF-Geschichtsmagazin "History" erstmals gezeigt werden, dokumentieren unzensiert die Leiden der Zivilbevölkerung, das rücksichtslose Vorgehen der Wehrmacht gegen Partisanen und die Vernichtung der 6. Armee in der Ruinenstadt Stalingrad. Film-Chronist Bleitner wurde verwundet aus dem Kessel ausgeflogen, er rettete seine Filme über die Wirren des Krieges. In seinem Nachlass entdeckte der Sohn das wertvolle Filmdokument, das nun von ZDF-Historikern ausgewertete wurde. "History" präsentiert außerdem "Das Geheimnis der U-2": Schon 1960 erreichte der Kalte Krieg mit dem Abschuss eines US-Spionageflugzeugs einen gefährlichen Höhepunkt - ein ehemaliger russischer Offizier wartet mit einer überraschenden Version des Zwischenfalls auf. In dem Beitrag "Das D-Mark-Wunder" blickt "History" zurück auf die Einführung der D-Mark 1948 und die Erfolgsgeschichte einer Währung. ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: